Weiter zum Hauptinhalt

Helfen Sie mit, diese Seite zu aktualisieren

🌏

Es gibt eine neue Version dieser Seite, aber im Moment ist sie nur auf Englisch verfügbar. Helfen Sie mit, die neueste Version zu übersetzen.

Seite übersetzen
In Englisch

Hier sind keine Fehler!🐛

Diese Seite wird nicht übersetzt. Wir haben diese Seite bewusst vorerst auf Englisch belassen.

📝
Die Verwendung von Ethereum entwickelt sich ständig weiter. Fügen Sie alle Informationen hinzu, die die Dinge klarer machen oder aktueller darstellen. Seite bearbeiten
💸

Dezentrales Finanzwesen (DeFi)

  • Eine globale, offene Alternative zum aktuellen Finanzsystem.
  • Produkte, mit denen Sie Geld ausleihen, sparen, investieren, Handel treiben können und mehr.
  • Die Grundlage bildet Open-Source-Technologie, mit der jeder programmieren kann.
Ein Eth-Logo aus Legosteinen.

DeFi ist ein offenes und globales Finanzsystem für das Zeitalter des Internets – eine Alternative zu einem undurchsichtigen und streng kontrollierten System, das durch jahrzehntealte Infrastruktur und Prozesse zusammengehalten wird. Es bietet Kontrollmöglichkeiten und Transparenz über Ihr Geld. Zudem ermöglicht es Zugang zu globalen Märkten und Alternativen zu lokalen Währungen oder Banksystemen. DeFi-Produkte öffnen Finanzdienstleistungen für jeden mit einer Internetverbindung. Größtenteils sind sie im Besitz von den eigenen Benutzern, die auch die Verwaltung übernehmen. Bis dato sind viele Milliarden Dollar Kryptowährung durch DeFi-Anwendungen geflossen und das wird jeden Tag mehr.

Was ist DeFi?

DeFi ist ein Sammelbegriff für Finanzprodukte und Services, die für alle zugänglich sind, die Ethereum nutzen können – also jeder mit einer Internetverbindung. Mit DeFi sind Märkte immer offen. In diesem System gibt es keine zentralen Behörden, die Zahlungen blockieren oder Zugang zu irgendetwas verweigern können. Dienste, die früher langsam und wegen der erforderlichen menschlichen Interaktionen fehleranfällig waren, sind jetzt sicherer, da sie durch öffentlichen Code ausgeführt werden, den jeder prüfen und hinterfragen kann.

Es gibt eine boomende Kryptowirtschaft, in der Sie Assets leihen und verleihen können, lang- und kurzfristige Positionen einnehmen, Zinsen verdienen und vieles mehr. Beispielsweise setzen Krypto-versierte Argentinier auf DeFi, um den Folgen der Hyperinflation zu entkommen. Und auch Unternehmen haben begonnen, ihre Mitarbeiter in Echtzeit via Krypto zu bezahlen. Es wurden sogar Darlehen im Wert von Millionen Dollar aufgenommen und bezahlt, ohne dass für die Beteiligten eine persönliche Identifizierung erforderlich gewesen wäre.

DeFi vs. das traditionelle Finanzsystem

Um das wahre Potenzial von DeFi erkennen zu können, ist es wichtig, die aktuellen Probleme des traditionellen Finanzsystems zu kennen.

  • Manchen Menschen ist die Möglichkeit zur Einrichtung eines Bankkontos oder zur Nutzung von Finanzdienstleistungen verwehrt.
  • Der mangelnde Zugang zu Finanzdienstleistungen kann dazu führen, dass Menschen nicht aus ihrer Arbeitslosigkeit herauskommen.
  • Traditionelle Finanzdienstleistungen können der Grund sein, dass Sie nicht bezahlt werden können.
  • Ihre persönlichen Daten sind praktisch eine versteckte Gebühr für Finanzdienstleistungen.
  • Regierungen und zentralisierte Institutionen können Märkte willkürlich schließen.
  • Handelszeiten am Finanzmarkt sind häufig auf die Geschäftszeiten bestimmter Zeitzonen beschränkt.
  • Transfers von Geldmitteln können aufgrund der Prozesse, die Interaktionen von Personen umfassen, Tage dauern.
  • Bei vielen Finanzdienstleistungen sind oftmals Vermittler (z. B. Broker) zwischengeschaltet, für die Gebühren anfallen können.

Ein Vergleich

DeFiTraditionelles Finanzsystem
Sie halten Ihr Geld selbst.Ihr Geld liegt bei Dritten.
Sie kontrollieren, wofür Ihr Geld verwendet wird und wohin es fließt.Sie müssen Unternehmen/Banken vertrauen, dass sie Ihr Geld nicht schlecht verwalten und beispielsweise Kredite an riskante Kreditnehmer vergeben.
Überweisungen erfolgen in wenigen Minuten.Überweisungen können aufgrund von manuellen Prozessen Tage dauern.
Transaktionstätigkeiten erfolgen pseudonymisiert.Finanzielle Vorgänge sind eng an Ihre Identität gekoppelt.
DeFi ist offen für jeden.Sie müssen sich bewerben, um Finanzdienstleistungen in Anspruch nehmen zu können.
Märkte sind rund um die Uhr geöffnet.Märkte schließen, da es Beschränkungen für die Arbeitszeit von Angestellten gibt.
Basiert auf dem Transparenzprinzip – jeder kann die Daten eines Produktes einsehen und überprüfen, wie das System funktioniert.Finanzinstitute sind wie geschlossene Bücher: Es ist nicht möglich, ihre Kredithistorie, Aufzeichnungen der verwalteten Vermögenswerte oder Ähnliches einzusehen.
DeFi-Apps entdecken

Alles begann mit Bitcoin...

Bitcoin war in vielerlei Hinsicht die erste DeFi-Anwendung. Mit Bitcoin können Sie den Wert selbst besitzen, kontrollieren und überall auf der Welt hinsenden. Bitcoin bietet vielen Menschen, die sich gegenseitig nicht vertrauen, die Möglichkeit, eine Einigung über einen aktuellen Transaktionsstatus und Stand aller Konten zu erzielen, ohne dass dafür ein vertrauenswürdiger Vermittler vonnöten ist. Bitcoin ist offen für jeden und niemand ist befugt, Regeln zu ändern. Die Regeln von Bitcoin, wie die Knappheit und Offenheit, sind in der Technologie niedergeschrieben. Bitcoin verhält sich nicht wie das traditionelle Finanzwesen, in dem Regierungen Geld drucken können (und damit Ihre Ersparnisse abwerten) und Firmen willkürlich bestimmen, wann und für wen Finanzmärkte geöffnet sind.

Darauf baut Ethereum auf. Wie bei Bitcoin, können die Regeln sich nicht ändern und jeder hat Zugang dazu. Doch zusätzlich macht Ethereum dieses digitale Geld programmierbar, und zwar mitSmart Contracts. Das bietet über das Speichern und Senden von Werten hinaus noch viele weitere Möglichkeiten.

Programmierbares Geld

Das klingt merkwürdig... „Warum würde ich mein Geld programmieren wollen?“ Das ist tatsächlich eher ein Standardmerkmal der Token auf Ethereum. Jeder kann Logik in Zahlungen programmieren. Auf diese Weise erhalten Sie die Kontrolle und Sicherheit wie bei Bitcoin in Verbindung mit Dienstleistungen, die von Finanzinstituten bereitgestellt werden. Das eröffnet Möglichkeiten für Kryptowährungen, die mit Bitcoin nicht gegeben sind, wie z. B. das Vergeben oder Beanspruchen von Krediten, Terminplanung von Zahlungen, Investitionen in Indexfonds und vieles mehr.

👀
Machen Sie sich mit unseren Vorschlägen für DeFi-Anwendungen vertraut und testen sie, wenn Sie neu bei Ethereum sind.
DeFi-Apps entdecken

Was kann man mit DeFi machen?

Für fast alle Finanzdienstleistungen gibt es dezentrale Alternativen. Ethereum aber schafft zudem Möglichkeiten, komplett neue Finanzprodukte zu gestalten. Im Folgenden eine Liste mit Beispielen, die ständig länger wird:

Geld schnell um die ganze Welt senden

Als Blockchain ist Ethereum für sichere und globale Transaktionen konzipiert. Wie auch Bitcoin macht Ethereum das weltweite Senden von Geld so einfach wie das Versenden einer E-Mail. Geben Sie einfach den ENS-Namen des Empfängers (z. B. bob.eth) oder die Account-Adresse der Wallet ein und schon geht die Zahlung (typischerweise) innerhalb von Minuten direkt beim Empfänger ein. Zum Senden oder Empfangen von Zahlungen ist eine Wallet erforderlich.

Siehe Zahlungs-dApps

Geld um die Welt „streamen“...

Über Ethereum lässt sich auch Geld streamen. So können Sie das Gehalt für Personen sekündlich überweisen und geben ihnen damit Zugang zu ihrem verdienten Geld, wann immer sie es gerade benötigen. Ein weiterer Anwendungsfall wäre beispielsweise das Mieten von Objekten wie z. B. Schließfächern oder E-Scootern auf sekündlicher Basis.

Und wenn Sie wegen der Volatilität kein ETH senden oder streamen möchten, gibt es auf Ethereum alternative Währungen: Stablecoins.

Zugriff auf Stablecoins

Die Volatilität von Kryptowährungen ist ein Problem für viele Finanzprodukte und allgemein für den Einsatz als Zahlungsmittel. Dieses Problem hat die DeFi-Community mit Stablecoins gelöst. Ihr Wert ist an ein anderes Asset gebunden, typischerweise beliebte Währungen wie der Dollar.

Coins wie Dai oder USDC haben einen Wert der sich bis auf wenige Cent-Beträge am Wert des US-Dollars orientiert. Das macht sie perfekt für die Verzinsung/Veranlagung oder als Zahlungsmittel. Viele Menschen in Lateinamerika setzen auf Stablecoins als Mittel, um ihr Erspartes in Zeiten großer Unsicherheit werterhaltend zu schützen.

Mehr zu Stablecoins

Kreditaufnahme

Es gibt zwei etablierte Möglichkeiten, um Geld von dezentralen Anbietern zu leihen:

  • Peer-to-Peer, das heißt der Kreditnehmer leiht direkt von einem bestimmten Kreditgeber.
  • Pool-basiert, das heißt Kreditgeber stellen Geldmittel (Liquidität) für ein Pool bereit, aus dem Kreditnehmer die Mittel leihen können.
Siehe Lending-dApps

Auf dezentrale Kreditanbieter zurückzugreifen, bietet viele Vorteile...

Geld leihen mit Privatsphäre

Bei der Vergabe und Inanspruchnahme von Krediten dreht sich heutzutage alles um die beteiligten Einzelpersonen. Banken müssen vor einer Kreditvergabe wissen, ob man wahrscheinlich in der Lage ist, den Kredit zurückzuzahlen.

Eine dezentrale Kreditvergabe funktioniert vollständig ohne Identifikation der involvierten Parteien. Stattdessen muss der Kreditnehmer eine Sicherheit bereitstellen, die der Kreditgeber im Falle einer Zahlungsunfähigkeit des Kreditnehmers automatisch erhält. Manche Plattformen akzeptieren sogar NFTs, also Non-Fungible Token, als Sicherheit. NFTs kann man sich wie eine Besitzurkunde für einen bestimmten Vermögenswert vorstellen. Mehr zu NFTs

Das ermöglicht es, ohne Kreditchecks und Preisgabe von privaten Informationen Geld zu borgen.

Zugang zu globalen Geldmitteln

Wenn Sie auf einen dezentralen Kreditgeber setzen, erhalten Sie Zugang zu allen hinterlegten Assets überall auf der Welt und nicht nur zu denen, die im Depot Ihrer Bank oder Institution verwaltet werden. Damit werden Kredite leichter zugänglich und die Zinssätze verbessern sich.

Steuervorteile

Wenn Sie Geld leihen, erhalten Sie Zugang zu Assets und müssen nicht Ihr ETH verkaufen (ein steuerpflichtiger Vorgang). Stattdessen können Sie ETH als Sicherheit für einen Stablecoin-Kredit hinterlegen. Damit erhalten Sie den benötigten Cashflow, ohne Ihre ETH verkaufen zu müssen. Stablecoins sind Token, die als Zahlungsmittel wesentlich besser geeignet sind, da sie anders als ETH keinen Wertschwankungen unterliegen. Mehr zu Stablecoins

Flash Loans

Flash Loans, also Blitzkredite, sind eine experimentelle Form der dezentralen Kreditaufnahme. Dabei können Sie Geld leihen, ohne Sicherheiten oder persönliche Informationen hinterlegen zu müssen.

Derzeit sind sie für den Otto Normalverbraucher nicht sehr leicht zugänglich, doch sie zeigen, was in der Zukunft für jeden möglich sein könnte.

Flash Loans funktionieren unter der Prämisse, dass der Kredit innerhalb einer Transaktion beansprucht und auch wieder zurückgezahlt wird. Wenn er nicht zurückgezahlt werden kann, wird die Transaktion rückgängig gemacht – so als wäre nie etwas passiert.

Das Geld, das dafür verwendet wird, ist meist in Liquiditäts-Pools (große Pools an Assets, die für das Leihen verwendet werden) gebunden. Wenn diese gebundenen Werte zu einem bestimmten Zeitpunkt gerade nicht verwendet werden, ergibt sich daraus für Dritte die Möglichkeit, diese Werte zu leihen, damit zu arbeiten und buchstäblich zum Zeitpunkt des Ausleihens wieder vollständig zurückzuzahlen.

Das setzt voraus, dass viel Logik in eine sehr maßgeschneiderte Transaktion einfließen muss. Ein einfaches Beispiel wäre, einen Flash Loan einzusetzen, um eine große Menge eines bestimmten Assets zu einem niedrigen Preis zu borgen und es dann an einem anderen Handelsplatz zu einem höheren Preis zu verkaufen.

Während einer einzelnen Transaktion passiert also Folgendes:

  • Sie leihen sich Betrag X von $asset zum Preis von $ 1,00 von Handelsplatz A.
  • Sie verkaufen X von $asset auf Handelsplatz B für $ 1,10.
  • Sie zahlen den Kredit bei Handelsplatz A zurück.
  • Sie behalten den Profit abzüglich der Transaktionsgebühren.

Gäbe es an Handelsplatz B kurzfristig zu wenig Angebot von Assets, wodurch Sie nicht in der Lage wären, genug zu verkaufen, um den ursprünglichen Kredit zurückzuzahlen, so würde die Transaktion schlichtweg einfach fehlschlagen.

Um das obige Beispiel in der etablierten Finanzwelt umzusetzen, benötigten Sie sehr viel Geld. Diese Strategien des Geldverdienens sind jenen mit großem bestehenden Vermögen vorbehalten. Flash Loans sind ein Beispiel einer Zukunft, in der der Besitz von Geld nicht die Voraussetzung dafür ist, Geld zu verdienen.

Mehr zu Flash Loans

Jetzt mit dem Kryptosparen beginnen

Darlehen

Sie können Ihrer Krypto in Echtzeit beim Wachsen zusehen, indem Sie sie verleihen und Zinsen verdienen. Aktuell sind diese Zinssätze um einiges höher als bei lokalen Banken (wenn Sie das Glück haben, Zugang dazu zu haben). Hier ein Beispiel:

  • Sie verleihen 100 Dai, ein Stablecoin, an ein Produkt wie z. B. Aave.
  • Sie erhalten einen Token, der für Ihr verliehenes Dai steht, also 100 Aave Dai (aDai).
  • Ihr aDai steigt auf Grundlage der Zinssätze an und Sie können Ihr Guthaben in Ihrer Wallet wachsen sehen. Abhängig vom APR können Sie in Ihrer Wallet nach ein paar Tagen oder sogar Stunden ein Guthaben von beispielsweise 100,1234 ablesen.
  • Sie können dann jederzeit normales Dai in Höhe Ihres aDai-Guthabens abheben.
Zu Lending-dApps

No-Loss-Lotterien

No-Loss-Lotterien wie zum Beispiel PoolTogether sind ein lustiger und innovativer Weg, Geld zu sparen.

  • Sie kaufen 100 Tickets mit 100 Dai-Token.
  • Sie erhalten 100 plDai, die für Ihre 100 Tickets stehen.
  • Wird eines Ihrer Tickets als Gewinner gezogen, erhöht sich Ihr plDai-Guthaben um die Höhe des Gewinnpools.
  • Wenn Sie nicht gewinnen, gehen Ihre 100 plDai in die Ziehung in der nächsten Woche über.
  • Sie können natürlich jederzeit reguläres Dai in Höhe Ihres plDai-Guthabens abheben.

Der Gewinnpool wird aus allen Zinsen gewonnen, die durch das Verleihen der Ticketanzahlungen wie im Beispiel zum Verleihen oben generiert wurden.

PoolTogether testen

Token tauschen

Auf Ethereum gibt es Tausende Token. Der Handel mit verschiedenen Token erfolgt über dezentrale Tauschbörsen (DEXs) und ist jederzeit möglich. Sie geben niemals die Kontrolle über Ihre Vermögenswerte aus der Hand. Das ist wie der Besuch einer Wechselstube, wenn Sie in ein anderes Land reisen. Doch die DeFi-Version ist immer geöffnet. Die Märkte sind rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr geöffnet. Die Technologie garantiert, dass es immer jemanden gibt, der einen Handel akzeptiert.

Wenn Sie zum Beispiel die No-Loss-Lotterie PoolTogether (wie oben beschrieben) nutzen möchten, benötigen Sie einen Token wie Dai oder USDC. An diesen DEXs können Sie Ihr ETH gegen solche Token eintauschen. Sobald Sie fertig sind, ist es wieder möglich, diese Token zurückzutauschen.

Zu Token-Handesplätzen

Erweitertes Trading

Für Trader, die sich mehr Kontrolle wünschen, gibt es fortgeschrittenere Optionen. Limit Orders, Perpetuals, Margin Trading und vieles mehr ist möglich. Mit dezentralem Trading erhalten Sie Zugang zu globaler Liquidität. Der Markt schließt nie und Sie haben immer volle Kontrolle über Ihre Assets.

Wenn Sie sich für einen zentralen Handelsplatz entscheiden, müssen Sie Ihre Assets vor dem Handeln zuerst hinterlegen und darauf vertrauen, dass der Anbieter diese sicher verwahrt. Während Ihre Assets bei dem Anbieter hinterlegt sind, sind sie dem Risiko von Hackerangriffen ausgesetzt.

Zu Trading-dApps

Das eigene Portfolio vergrößern

Auf Ethereum gibt es auch Produkte für das Portfoliomanagement, deren Ziel es ist, Ihr Portfolio mit einer Strategie Ihrer Wahl zu vergrößern. Das erfolgt automatisch, ist offen für jeden und Sie benötigen keinen realen Manager, der einen Anteil an Ihren Gewinnen beansprucht.

Ein gutes Beispiel ist der DeFi Pulse Index Fund (DPI). Es handelt sich dabei um einen Fonds, der sich automatisch ausgleicht, um sicherzustellen, dass Ihr Portfolio immer die wichtigsten Defi-Token nach Marktkapitalisierung enthält. Sie werden niemals irgendwelche Details verwalten müssen und können jederzeit Abhebungen aus dem Fonds tätigen.

Zu Investment-dApps

Eigene Ideen finanzieren

Ethereum ist die ideale Platform für Crowdfunding:

  • Potenzielle Geldgeber können von überall kommen – Ethereum und seine Token sind für jedermann offen, überall auf der Welt.
  • Das System ist transparent, so dass Spendensammler beweisen können, wie viel Geld gesammelt wurde. Es lässt sich sogar nachverfolgen, wie die Mittel später ausgegeben werden.
  • Spendensammler können automatische Erstattungen einrichten, wenn es beispielsweise eine bestimmte Frist und einen Mindestbetrag gibt, die bzw. der nicht eingehalten oder erreicht wird.
Zu Crowdfunding-dApps

Quadratische Finanzierung

Ethereum ist Open-Source-Software und ein Großteil der bisherigen Arbeit wurde von der Community finanziert. Das hat zur Entwicklung eines interessanten neuen Fundraising-Modells geführt: die quadratische Finanzierung. Damit lässt sich die Art und Weise, wie wir in Zukunft alle Arten von öffentlichen Gütern finanzieren, verbessern.

Über die quadratische Finanzierung wird sichergestellt, dass die Projekte mit dem größten individuellen Bedarf auch die meisten Mittel erhalten. Mit anderen Worten: Projekte, die das Leben der meisten Menschen verbessern können. So funktioniert es:

  1. Es gibt einen übereinstimmenden Pool an gespendeten Mitteln.
  2. Eine öffentliche Finanzierungsrunde startet.
  3. Menschen können ihre Nachfrage nach einem Projekt signalisieren, indem sie Geld spenden.
  4. Sobald die Runde zu Ende ist, werden die Gelder aus dem übereinstimmenden Pool auf die Projekte verteilt. Die Projekte mit dem höchsten individuellen Bedarf erhalten den größten Teil aus dem übereinstimmenden Pool.

Projekt A mit 100 Spenden zu je 1 Euro könnte also mehr Mittel erhalten als Projekt B mit einer einzelnen Spende von 10.000 Euro (abhängig von der Größe des übereinstimmenden Pools).

Zu quadratischer Finanzierung

Versicherung

Eine dezentralisierte Versicherung zielt darauf ab, Versicherungen billiger und transparenter zu machen sowie Versicherungsfälle schneller auszuzahlen. Mit einem höherem Grad an Automatisierung wird der Versicherungsschutz erschwinglicher und die Auszahlungen erfolgen wesentlich schneller. Die Daten, die zur Entscheidung über Ihren Versicherungsfall genutzt werden, sind vollkommen transparent.

Bei Ethereum-Produkten gibt es wie auch bei jeder anderen Software Fehler und Exploits. Derzeit liegt beispielsweise bei vielen Versicherungsprodukten in diesem Bereich der Schwerpunkt auf dem Schutz der Benutzer vor finanziellen Verlusten. Bei manchen Projekten wird jedoch damit begonnen, eine Absicherung für alles aufzubauen, was im Leben so passieren kann. Ein gutes Beispiel ist die Ernteversicherung von Etherisc. Es wird versucht, Kleinbauern in Kenia gegen Dürren und Überschwemmungen abzusichern. Dezentrale Versicherungen können Landwirten, denen herkömmliche Versicherungen oft zu teuer sind, einen erschwinglichen Versicherungsschutz bieten.

Zu Versicherungs-dApps

Aggregatoren und Portfoliomanager

Bei all diesen Entwicklungen brauchen Sie einen Weg, um alle Ihre Investitionen, Darlehen und Trades im Auge zu behalten. Es gibt eine Reihe von Produkten, mit denen Sie alle Ihre DeFi-Aktivitäten zentral koordinieren können. Das ist der Vorteil der offenen Architektur von DeFi. Teams können Schnittstellen entwickeln, über die Sie nicht nur Ihr Guthaben für alle Produkte sehen, sondern zusätzlich auch deren Funktionen nutzen können. Das finden Sie vielleicht nützlich, wenn Sie sich umfassender mit DeFi vertraut machen.

Zu Portfolio-dApps

Wie funktioniert DeFi?

DeFi setzt Kryptowährungen und Smart Contracts ein, um Dienstleistungen anzubieten, die ohne Vermittler auskommen. In der Finanzwelt von heute fungieren Finanzinstitute als Garanten für Transaktionen. Das verleiht diesen Institutionen enorme Macht, da Ihr Geld durch die Institutionen fließt. Hinzu kommt, dass mehr als eine Milliarde Menschen auf der ganzen Welt nicht einmal Zugang zu einem Bankkonto haben.

In DeFi ersetzt ein Smart Contract das Finanzinstitut in der Transaktion. Ein Smart Contract ist eine Art Ethereum-Konto, das Guthaben halten kann und dieses auf Grundlage bestimmter Bedingungen zurücksenden oder zurückerstatten kann. Niemand kann diesen Smart Contract mehr ändern, wenn er live ist – er läuft immer wie programmiert ab.

Ein Vertrag, sprich Contract, mit dem ein Zuschuss oder Taschengeld bezahlt werden soll, könnte so programmiert werden, dass jeden Freitag Geld von Konto A auf Konto B überwiesen wird. Und das passiert solange, wie Konto A über die erforderlichen Mittel verfügt. Niemand kann den Vertrag ändern. Es ist nicht möglich, Konto C als Empfänger hinzufügen, um Geldmittel zu stehlen.

Zudem sind die Contracts öffentlich und können von jedermann eingesehen und geprüft werden. Das bedeutet, dass schlechte Contracts meist sehr schnell von der Community überprüft werden.

Daher ist es derzeit notwendig, den technisch versierten Mitgliedern der Ethereum-Community zu vertrauen, die Code lesen können. Die Open-Source-Community trägt dazu bei, dass die Entwickler stetig überprüft werden. Allerdings wird die Notwendigkeit dazu im Laufe der Zeit immer mehr abnehmen, da Smart Contracts leichter lesbar werden und neue Möglichkeiten zum Nachweis der Vertrauenswürdigkeit des Codes entwickelt werden.

Ethereum und DeFi

Ethereum ist aus mehreren Gründen die perfekte Grundlage für DeFi:

  • Niemand ist Eigentümer von Ethereum oder der Smart Contracts, die darauf laufen. Und damit hat jeder die Möglichkeit, DeFi zu nutzen. Das bedeutet auch, dass niemand die Regeln für Sie ändern kann.
  • Unter der Oberfläche sprechen alle DeFi-Produkte dieselbe Sprache: Ethereum. Daher können auch viele der Produkte nahtlos zusammenarbeiten. Sie können auf einer Platform Token verleihen und mit dem zinsakkumulierenden Token, den Sie dafür erhalten, auf dem Markt einer völlig anderen Anwendung handeln. Das ist ungefährt so, als würden Sie die Treuepunkte aus dem Supermarkt bei Ihrer Bank einzahlen.
  • Token und Kryptowährungen sind Grundpfeiler von Ethereum: Ein verteiltes Ledger, die Nachvollziehbarkeit von Transaktionen und Eigentum – das liegt in der DNA von Ethereum.
  • Ethereum ermöglicht völlige finanzielle Freiheit. Die meisten Produkte übernehmen niemals Eigentumsrechte an Ihren Geldmitteln, sodass Sie die Kontrolle nie aus der Hand geben.

DeFi ist praktisch ein Ebenenmodell:

  1. Die Blockchain: Ethereum enthält den Transaktionsverlauf und den Status der Konten.
  2. Die Assets: ETH und die anderen Token (Währungen).
  3. Die Protokolle: Smart Contracts, die eine Funktion bieten, zum Beispiel einen Service, der dezentrales Verleihen von Vermögenswerten erlaubt.
  4. Die Anwendungen: Produkte die wir benutzen, um Protokolle zu verwalten und auf diese zuzugreifen.

DeFi aufbauen

DeFi ist eine Open-Source-Bewegung. DeFi-Protokolle und -Anwendungen sind für jeden offen, um sie zu überprüfen, aufzuspalten und zu verbessern. Durch diese kombinierten Ebenen oder Layer (sie teilen alle die gleiche Basis-Blockchain und Assets) können Protokolle vermischt und aufeinander abgestimmt werden, um neue einzigartige Möglichkeiten zu schaffen.

Mehr zum Erstellen von dApps

Weiterführende Informationen

DeFi-Daten

DeFi-Artikel

Videos

Communities

War diese Seite hilfreich?