Weiter zum Hauptinhalt

Spritgebühren

Netzwerkgebühren

Netzwerkgebühren auf Ethereum werden als Sprit bezeichnet.
Sprit ist der Treibstoff, der Ethereum antreibt.

Hero header image

Zusammenfassung

  • Jede Transaktion auf Ethereum erfordert eine geringe Gebühr für die Verarbeitung
  • Diese Gebühren werden als „Spritgebühren“ bezeichnet
  • Spritgebühren ändern sich je nach Netzwerkauslastung

Was sind Spritgebühren?

Stellen Sie sich Ethereum als ein großes Computernetzwerk vor, in dem Menschen Aufgaben wie das Senden von Nachrichten oder das Ausführen von Programmen erledigen können. Genau wie in der realen Welt benötigen diese Aufgaben Energie, damit sie ausgeführt werden können.

In Ethereum hat jede Rechenaktion einen festgelegten „Sprit“-Preis. Ihre Spritgebühren sind die Gesamtkosten der Aktionen in Ihrer Transaktion. Wenn Sie eine Transaktion senden oder einen Smart Contract ausführen, zahlen Sie Spritgebühren für die Verarbeitung.

A robot

Wie bezahle ich weniger Sprit?

Obwohl höhere Gebühren auf Ethereum manchmal unvermeidlich sind, gibt es Strategien, die Sie anwenden können, um die Kosten zu senken:

Tätigen Sie Ihre Transaktionen zu einem ausgewählten Zeitpunkt

So wie Reisen außerhalb der Hauptsaison weniger überfüllt und günstiger sind, ist Ethereum in der Regel kostengünstiger, wenn Nordamerika schläft.

Warten Sie, bis der Sprit billiger wird

Die Spritpreise steigen und fallen alle zwölf Sekunden, je nachdem, wie ausgelastet Ethereum ist. Wenn die Spritpreise hoch sind, könnte es sich lohnen, wenige Minuten zu warten, damit Ihre Kosten deutlich niedriger ausfallen.

Ebene 2 verwenden

Ebene-2-Chains sind auf Ethereum aufgebaut und bieten niedrigere Gebühren sowie die Verarbeitung einer größeren Anzahl von Transaktionen. Sie sind eine gute Wahl, um Gebühren für Transaktionen einzusparen, die nicht im Hauptnetzwerk von Ethereum stattfinden müssen.

Probieren Sie Ebene 2

Was verursacht hohe Spritgebühren?

Immer wenn die Menge an Rechenleistung (Sprit) auf Ethereum einen bestimmten Schwellenwert überschreitet, steigen die Spritgebühren. Je stärker der Sprit diesen Schwellenwert übertrifft, desto schneller erhöhen sich die Spritgebühren.

Höhere Gebühren können beispielsweise durch beliebte dApps oder NFTs, periodisch erhöhten Handel auf DEXs oder enorme Benutzeraktivität zu Spitzenzeiten verursacht werden.

Entwickler auf Ethereum sollten darauf achten, ihre Smart-Contract-Nutzung vor dem Einsatz zu optimieren. Wenn viele Menschen einen schlecht geschriebenen Smart Contract verwenden, verbraucht dieser mehr Sprit und könnte unbeabsichtigt Netzwerküberlastungen verursachen.

Möchten Sie noch mehr erfahren? Sehen Sie sich die Entwicklerdokumentation an.

Angriff der Cryptokitties

Im November 2017 wurde das beliebte CryptoKitties-Projekt gestartet. Der schnelle Anstieg seiner Beliebtheit führte zu erheblicher Netzwerküberlastung und extrem hohen Spritgebühren. Die Herausforderungen, die durch CryptoKitties entstanden sind, beschleunigten die Dringlichkeit, Lösungen zur Skalierung von Ethereum zu finden.

Warum benötigen wir Sprit?

Sprit ist ein entscheidendes Element, um Ethereum sicher zu halten und Transaktionen zu verarbeiten. Sprit hilft in vielerlei Hinsicht:

Dank Sprit ist Ethereum weniger anfällig für Sybil, da es verhindert, dass bösartige Akteure das Netzwerk mit betrügerischen Aktivitäten überlasten.

Da für Rechenleistung Sprit nötig ist, werden die finalziellen Anreize für das Spamming mit teuren Transaktionen auf Ethereum entzogen, ob versehentlich oder mit bösartigen Absichten.

Eine feste Obergrenze für die Menge an Rechenleistung, die zu einem bestimmten Zeitpunkt durchgeführt werden kann, verhindert, dass Ethereum überlastet wird, und trägt dazu bei, dass das Netzwerk immer zugänglich bleibt.

Wie wird der Sprit berechnet?

Fortgeschritten

Die gesamten Spritgebühren, die Sie zahlen, setzen sich aus einigen Teilen zusammen:

  • Basisgebühr: eine Gebühr, die vom Netzwerk festgelegt wird und für eine Transaktion bezahlt werden muss
  • Prioritätsgebühr: ein optionales „Trinkgeld“, um Node-Betreiber dazu zu motivieren, Ihre Transaktion aufzunehmen
  • Verbrauchte Spriteinheiten*: Erinnern Sie sich daran, dass Sprit die Rechenleistung repräsentiert? Komplexere Aktionen wie die Interaktion mit einem Smart Contract verbrauchen mehr Sprit als einfache Aktionen – wie das Senden einer Transaktion.
    • * Auf Abbildung 1 sehen Sie, wie viel Sprit verschiedene Arten von Transaktionen verbrauchen

Die Formel zur Berechnung der Spritgebühr lautet: Verbrauchte Spriteinheiten * (Basisgebühr + Prioritätsgebühr). Die meisten Wallets berechnen den Spritverbrauch und zeigen ihn auf eine einfachere Weise an.

Abbildung 1: Spritverbrauch nach Transaktionstyp
TransaktionstypVerbrauchte Spritinheiten
Senden von ETH21,000
Senden von ERC-20-Token65,000
Übertragung von NFT84,904
Tauschen auf Uniswap184,523

Häufig gestellte Fragen

War diese Seite hilfreich?

Website zuletzt aktualisiert: 10. Juli 2024

Lernen

  • Lernzentrum
  • Was ist Ethereum?
  • Was ist Ether (ETH)?
  • Ethereum Wallets
  • Was ist Web3?
  • Intelligente Verträge
  • Gas fees
  • Einen Knoten betreiben
  • Ethereum – Sicherheits- und Betrugsvorbeugung
  • Quiz-Hub
  • Ethereum-Glossar
(opens in a new tab)(opens in a new tab)(opens in a new tab)
  • Über uns
  • Ethereum – Marken-Assets
  • Verhaltenskodex
  • Jobangebote
  • Datenschutzrichtlinien
  • Nutzungsbedingungen
  • Cookie-Richtlinien
  • Pressekontakt:(opens in a new tab)