Weiter zum Hauptinhalt

Helfen Sie mit, diese Seite zu aktualisieren

🌏

Es gibt eine neue Version dieser Seite, aber im Moment ist sie nur auf Englisch verfügbar. Helfen Sie mit, die neueste Version zu übersetzen.

Seite übersetzen
In Englisch

Hier sind keine Fehler!🐛

Diese Seite wird nicht übersetzt. Wir haben diese Seite bewusst vorerst auf Englisch belassen.

Seite zuletzt aktualisiert: 2. Dezember 2022

Ethereum Mainnet für Unternehmen

Blockchain-Anwendungen helfen Unternehmen:

  • Sie erhöhen das Vertrauen und reduzieren die Kosten für die Koordinierung zwischen Geschäftspartnern.
  • Sie verbessern die Rechenschaftspflicht im Geschäftsnetzwerk und die operative Effizienz.
  • Sie erschaffen neue Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsmöglichkeiten.
  • Sie bieten für ihre Organisation einen wettbewerbsorientierten Zukunftsschutz.

Enterprise-Blockchain-Anwendungen können auf dem öffentlichen Ethereum-Mainnet oder auf privaten Blockchains, die auf der Ethereum-Technologie basieren, aufgebaut werden. Weitere Informationen zu privaten Enterprise-Ethereum-Ketten

Öffentliches gegenüber privatem Ethereum

Es gibt nur ein öffentliches Ethereum-Mainnet. Anwendungen, die auf dem Mainnet basieren, können interoperieren, ähnlich wie Anwendungen, die auf dem Internet basieren, sich miteinander verbinden können, wodurch das volle Potenzial der dezentralisierten Blockchain genutzt wird.

Viele Unternehmen und Konsortien haben private, zugelassene Blockchains für spezielle Anwendungen auf Basis der Ethereum-Technologie gestartet.

Wesentliche Unterschiede

  • Blockchain Security/Immutability – Der Widerstand einer Blockchain gegen Manipulation wird durch ihren Konsensalgorithmus bestimmt. Das Ethereum-Mainnet ist durch die Interaktion tausender unabhängiger Nodes gesichert, die von Einzelpersonen und Minern/Validatoren auf der ganzen Welt betrieben werden. Private Blockchains haben in der Regel eine kleine Anzahl von Nodes, die von einer oder wenigen Organisationen kontrolliert werden. Diese Nodes können streng kontrolliert werden, aber nur wenige müssen kompromittiert werden, um die Blockchain umzuschreiben oder betrügerische Transaktionen zuzulassen.
  • Leistung – Da private Enterprise Ethereum-Blockchains Hochleistungsnodes mit speziellen Hardwareanforderungen und unterschiedlichen Konsensalgorithmen wie Proof-of-Authority verwenden können, können sie einen höheren Transaktionsdurchsatz auf der Basisebene erreichen (Layer 1). Durch die Nutzung von Layer-2-Skalierungslösungen kann auf dem Ethereum-Mainnet ein hoher Durchsatz erzielt werden.
  • Kosten - Die Kosten für den Betrieb einer privaten Blockchain spiegeln sich primär in der Arbeit zum Aufbau und Management der Blockchain und der Server wider, um das System auszuführen. Während die Verbindung zum Ethereum-Mainnet kostenlos ist, fallen hingegen für jede Transaktion Gaskosten an, die in Ether gezahlt werden müssen. Transaktionsrelais (auch bekannt als Gas-Stationen) werden entwickelt, um die Notwendigkeit für Endverbraucher und sogar Unternehmen zu beseitigen, Ether direkt in ihren Transaktionen zu verwenden. Einige Analysen haben gezeigt, dass die Gesamtkosten für den Betrieb einer Anwendung auf dem Mainnet niedriger sein können als die Ausführung einer privaten Blockchain.
  • Node-Berechtigung – Nur autorisierte Nodes können privaten Blockchains beitreten. Jeder kann einen Node auf dem Ethereum-Mainnet einrichten.
  • Privatsphäre – Der Zugriff auf in private Blockchains geschriebene Daten kann durch Einschränkung des Netzwerkzugangs gesteuert werden, und auf einer feinkörnigeren Basis mit Zugangskontrollen und privaten Transaktionen. Alle in Mainnet Layer 1 geschriebenen Daten sind für jeden sichtbar. Daher sollten vertrauliche Informationen außerhalb der Blockchain gespeichert und übertragen oder verschlüsselt werden. Designmuster, die dies erleichtern, entstehen gerade (z. B. Baseline, Aztec), genauso wie Layer-2-Lösungen, mit denen Daten getrennt und aus Layer 1 ausgelagert werden können.

Warum auf dem Ethereum-Mainnet aufbauen?

Unternehmen experimentieren mit Blockchain-Technologie seit etwa 2016, als die Projekte Hyperledger, Quorum und Corda gestartet wurden. Der Schwerpunkt lag hauptsächlich auf privat genehmigten Unternehmensblockchains, aber ab 2019 hat es eine Verschiebung im Denken über öffentliche gegenüber privaten Blockchains für geschäftliche Anwendungen gegeben. Eine von Forrester durchgeführte Umfrage hat aufgezeigt, dass “75 % der in der Umfrage Befragten sagen, dass sie in Zukunft wahrscheinlich öffentliche Blockchains nutzen würden, während fast ein Drittel sagen, dass sie diese sehr wahrscheinlich nutzen würden“. Paul Brody von EY hat über die Vorteile gesprochen, die der Aufbau auf öffentlichen Blockchains hat, welche (abhängig von der Anwendung) eine stärkere Sicherheit enthalten kann, Transparenz, niedrigere Gesamtkosten des Eigentums und die Fähigkeit, mit allen anderen Anwendungen, die auch auf dem Mainnet laufen, zu interagieren (Netzwerkeffekte). Die Nutzung eines gemeinsamen Referenzrahmens zwischen Unternehmen vermeidet die unnötige Schaffung zahlreicher isolierter Silos, die nicht untereinander kommunizieren, teilen oder Informationen synchronisieren können.

Eine weitere Entwicklung, die den Fokus auf öffentliche Blockchains verschiebt, ist Layer 2. Layer 2 ist in erster Linie eine Kategorie der Skalierbarkeit, die hohe Durchsatzraten auf öffentlichen Blockchains ermöglicht. Aber die Layer-2-Lösungen können auch einige der anderen Herausforderungen bewältigen, die die Entwickler in der Vergangenheit veranlasst haben, private Blockchains auszuwählen..

Das Baseline-Protokoll ist ein Schlüsselprojekt, das ein Protokoll definiert, das eine vertrauliche und komplexe Zusammenarbeit zwischen Unternehmen ermöglicht, ohne sensible Daten auf der Blockchain zu belassen. Es hat über das Jahr 2000 ein bedeutendes Momentum erreicht.

Entwicklerressourcen für Unternehmen

Organisationen

Verschiedene Organisationen unternahmen gemeinsame Anstrengungen, um Ethereum unternehmensfreundlich zu gestalten:

  • Enterprise Ethereum Alliance (EEA) Die EEA ermöglicht Organisationen die Übernahme und Nutzung der Ethereum-Technologie in ihren täglichen Geschäftsbetrieb. Sie ermöglicht dem Ethereum-Ökosystem, neue Geschäftsmöglichkeiten zu entwickeln, die Einführung von Blockchain in der Industrie voranzutreiben, miteinander zu lernen und zusammenzuarbeiten. Die Arbeitsgruppe EEA's Mainnet ist eine Anlaufstelle für Vertreter von Unternehmen, die daran interessiert sind, auf dem öffentlichen Ethereum-Mainnet aufzubauen, sowie für Mitglieder der Ethereum-Community, die sie unterstützen möchten.
  • Ethereum OASIS Open Project Das Ethereum OASIS Open Project ist ein OASIS Open Project, welches ein neutrales Forum für verschiedene Stakeholder bereitstellt, um hochwertige Spezifikationen zu erstellen, die Ethereums Langlebigkeit, Interoperabilität und einfache Integration sicherstellen sollen. Das Projekt beabsichtigt, klare, offene Standards, hochwertige Dokumentation und gemeinsame Testsuiten zu entwickeln, die neue Funktionen und Verbesserungen des Ethereum-Protokolls ermöglichen.
  • Baseline-Projekt Das Baseline Protocol ist eine Open-Source-Initiative, die Fortschritte in Kryptographie, Messaging und Blockchain kombiniert, um sichere und private Geschäftsprozesse zu geringen Kosten über das öffentliche Ethereum-Mainnet bereitzustellen. Das Protokoll ermöglicht eine vertrauliche und komplexe Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, ohne sensible Daten auf der Blockchain zu belassen. Das Baseline-Projekt ist ein Unterprojekt des Ethereum OASIS Open Project und wird vom Baseline Technical Steering Committee koordiniert.

Produkte und Dienste

  • Alchemy bietet API-Dienste und Tools für die Entwicklung und das Monitoring von Anwendungen auf Ethereum
  • Blockapps Implementierung des Enterprise-Ethereum-Protokolls, von Tools und APIs, die die STRATO-Plattform bilden
  • Chainstack öffentlich gehostete Mainnet- und Testnetz-Ethereum-Infrastruktur und isolierte Kunden-Clouds
  • ConsenSys bietet eine Reihe von Produkten und Tools für das Aufbauen auf Ethereum sowie Beratungs- und Custom-Development-Dienste
  • Envision Blockchain bietet unternehmensorientierte Beratungs- und Entwicklungsdienstleistungen, die auf das Ethereum-Mainnet spezialisiert sind
  • EY OpsChain bietet einen Beschaffungsworkflow durch die Ausgabe von RFQs, Verträgen, Bestellungen und Rechnungen im Netzwerk von vertrauenswürdigen Geschäftspartnern
  • Hyperledger Besu ein unternehmensorientierter Open-Source-Ethereum-Client, entwickelt unter der Apache-2.0-Lizenz und in Java geschrieben
  • Infura skalierbarer API-Zugriff auf die Ethereum- und IPFS-Netzwerke
  • Provide Infrastruktur und APIs für Enterprise-Web3-Anwendungen
  • QuickNode bietet zuverlässige und schnelle Nodes mit High-Level-APIs wie NFT API, Token API etc., während hierdurch zugleich eine einheitliche Produktsuite und unternehmensweite Lösungen geliefert werden
  • Unibright , ein Team von Blockchain-Spezialisten, Architekten, Entwicklern und Beratern mit über 20 Jahren Erfahrung in Geschäftsprozessen und Integration

Tools und Bibliotheken

  • Alethio Ethereum-Data-Analytics-Plattform
  • Epirus eine Plattform zur Entwicklung, Bereitstellung und Überwachung von Blockchain-Anwendungen durch Web3 Labs
  • Ernst & Youngs 'Nightfall' ein Toolkit für private Transaktionen
  • EthSigner eine Transaktionssignierungsanwendung zur Verwendung mit einem Web3-Anbieter
  • Tenderly , eine Datenplattform, die Echtzeit-Analysen, Alarmierung und Überwachung mit Unterstützung für private Netzwerke bereitstellt
  • Truffle Suite Blockchain Development Suite (Truffle, Ganache, Drizzle)

Skalierungslösungen

Layer 2 ist ein Satz von Technologien oder Systemen, die aufgesetzt auf Ethereum (Layer 1) laufen, jedoch Sicherheitseigenschaften von Layer 1 übernehmen und größere Transaktionsverarbeitungskapazitäten (Durchsatz), niedrigere Transaktionsgebühren (Betriebskosten) und schnellere Transaktionsbestätigungen als Layer 1 bieten. Layer-2-Skalierungslösungen werden durch Layer 1 gesichert, aber sie ermöglichen es Blockchain-Anwendungen, viel mehr Benutzer, Aktionen oder Daten als Layer 1 zu verwalten. Viele von ihnen nutzen die jüngsten Fortschritte in der Kryptographie und den Zero-Knowledge(ZK)-Beweisen, um Leistung und Sicherheit zu maximieren.

Die Erstellung einer Anwendung auf einer Layer-2-Skalierbarkeitslösung kann helfen, viele der Bedenken, die Unternehmen früher dazu gebracht haben, auf privaten Blockchains aufzubauen, zu beseitigen, behält jedoch die Vorteile des Aufbaus auf dem Mainnet.

Beispiele für L2-Lösungen, die produktionsbereit sind oder es bald sein werden:

Enterprise-Anwendungen live auf dem Mainnet

Nachfolgend werden einige der Anwendungen für Unternehmen aufgelistet, die bislang auf dem öffentlichen Ethereum-Mainnet eingesetzt werden

Zahlungen

  • Brave Browser bezahlt seine Benutzer durch die Verteilung von sogenannten Einfachen Aufmerksamkeits-Token (Basic Attention Token, BAT) dafür, dass sie Werbung ansehen. Auch Benutzer können Herausgeber von Internetseiten selbst durch BAT unterstützen
  • hCaptcha CAPTCHA-System zur Bot-Prävention, das Websitebetreiber für die Arbeit der Benutzer bezahlt, um Daten für das maschinelle Lernen zu kennzeichnen. Nun eingesetzt durch Cloudflare
  • Audius ein Streaming-Dienst, der Musikfans direkt mit Künstlern verbindet und die vollständige Bezahlung der Künstler durch ihre Fans ermöglicht, direkt und sofort für jeden Stream
  • EthereumAds erlaubt es Websitebetreibern, Werbeflächen zu verkaufen und per Ethereum bezahlt zu werden

Finanzen

  • Santander Bank Ausgabe und Abwicklung von Anleihen
  • Generale Societe Ausgabe von Anleihen
  • Cadence Anleiheangebot und Tokenisierung für FAT-Marken
  • Sila Bank- und ACH-Zahlungsinfrastruktur-as-a-Service
  • Tinlake Forderungsfinanzierung durch tokenisierte Vermögenswerte wie Rechnungen, Hypotheken oder Streaming von Lizenzgebühren
  • Kratos Rohstoffhandel und Handelsfinanzierungsplattform, die Rohstoffhändler verbindet und es ihnen ermöglicht, Kapital direkt online zu handeln und zu beschaffen
  • Fasset eine Plattform zur Unterstützung nachhaltiger Infrastruktur
  • Taurus gibt tokenisierte Wertpapiere aus

Notarisierung von Daten

  • BBVA Details von finalisierten Darlehen werden gehasht und im Hauptnetz aufgezeichnet
  • Splunk Datenintegrität kann durch periodisches Schreiben von Hashes indexierter Daten in das Mainnet gewährleistet werden
  • ANSA Italiens größte Nachrichtenagentur kämpft gegen gefälschte Nachrichten und ermöglicht es Lesern, den Ursprung der Nachrichten zu überprüfen, indem sie im Mainnet aufgezeichnet werden
  • Verizon protokolliert Pressemitteilungen auf Ethereum, um die Rechenschaftspflicht und das Vertrauen von Unternehmen zu gewährleisten
  • Breitling erfasst den Herkunfts- und Reparaturverlauf von Uhren auf Ethereum
  • EthSign erfasst signierte elektronische Dokumente in der Ethereum-Blockchain

Lieferkette

  • CargoX Bill of Lading und Dokumententransferanbieter
  • Morpheus.network Lieferketten-Automatisierungsplattform, die einen Hybrid aus privaten Blockchains mit notarisierten Daten im Ethereum-Mainnet implementiert und von Unternehmen wie Canadian Food, Oil & Gas Distributor Federated Co-op Ltd. und vom argentinischen Haustierspeiseanbieter Vitalcan verwendet wird.
  • Minespider Lieferketten-Tracking
  • Folge unseren Fasern Viskose-Lieferkettenverfolgbarkeit
  • EY OpsChain Netzwerkbeschaffung bietet einen Beschaffungsworkflow durch die Ausgabe von RFQs, Verträgen, Bestellungen und Rechnungen in Ihrem Netzwerk vertrauenswürdiger Geschäftspartner
  • Treum bringt Transparenz, Rückverfolgbarkeit und Handelbarkeit in Lieferketten mithilfe der Blockchain-Technologie
  • TradeTrust überprüft elektronische Frachtbriefe (eBLs) für den internationalen Versand
  • Birra Peroni prägt für jede neue Charge Bier NFTs, was eine größere Transparenz und Effizienz in der gesamten Lieferkette ermöglicht

Referenzen und Zertifizierungen

Hilfsmittel

Wenn du etwas zu dieser Liste beitragen möchtest, sieh dir bitte die Anweisungen für das Beitragen an.

War dieser Artikel hilfreich?