Hilf mit, diese Seite zu aktualisieren

🌏

Es gibt eine neue Version dieser Seite, aber im Moment ist sie nur auf Englisch verfügbar. Hilf mit, die neueste Version zu übersetzen.

Hier sind keine Fehler!🐛

Diese Seite wird nicht übersetzt. Wir haben diese Seite bewusst vorerst auf Englisch belassen.

Seite zuletzt aktualisiert: 30. Juni 2022

Glossar

#

51-%-Angriff

Eine Art von Angriff auf ein dezentralisiertes Netzwerk, mit welchem eine Gruppe die Kontrolle über die Mehrheit der Nodes erlangt. Dies würde den Angreifern durch die Rücknahme von Transaktionen und Doppelausgabe von Ether und anderen Token Blockchainbetrug ermöglichen.

A

Account (Konto)

Ein Objekt mit einer Adresse, einem Saldo, einer Nonce, optionalem Speicher und Code. Ein Konto kann ein Vertragskonto oder ein externes Konto (Externally owned Account, EOA) sein.

Adresse

Im Allgemeinen symbolisiert diese einen EOA oder Vertrag, welcher Transaktionen auf der Blockchain empfangen (Zieladresse) oder senden (Quelladresse) kann. Genauer gesagt sind es die ganz rechten 160 Bit eines Keccak-Hashs eines öffentlichen ECDSA -Schlüssels.

ABI (Binäre Anwendungsschnittstelle)

Der standardmäßige Interaktionsweg zwischen Verträgen im Ethereum-Ökosystem, sowohl von solchen außerhalb der Blockchain als auch von Vertrag zu Vertrag.

Application Programming Interface (Programmierschnittstelle)

Eine Programmierschnittstelle (API) ist eine Reihe von Definitionen, wie eine Software zu verwenden ist. Eine API ist zwischen einer Anwendung und einem Webserver angesiedelt und erleichtert die Datenübertragung zwischen diesen.

assert

In Solidity wird assert(false) zu 0xfe kompiliert, ein ungültiger Opcode, der alles verbleibende Gas verbraucht und alle Änderungen rückgängig macht. Wenn eine assert()-Anweisung fehlschlägt, passiert etwas sehr Falsches und Unerwartetes und du musst deinen Code reparieren. Du solltest assert() verwenden, um Bedingungen zu vermeiden, die niemals auftreten dürfen.

Attestierung

Eine Abstimmung eines Validators für eine Beacon Chain oder einen Shard-Block. Validatoren müssen Blöcke attestieren und signalisieren, dass sie mit dem vom Block vorgeschlagenen Zustand einverstanden sind.

B

Base Feee (Grundgebühr)

Jeder Block hat einen Mindestpreis, der als "Grundgebühr" bezeichnet wird. Dies ist die minimale Gas-Gebühr, die ein Nutzer zahlen muss, um eine Transaktion in den nächsten Block aufzunehmen.

Beacon Chain

Ein Netzwerk-Upgrade, das eine neue Konsensschicht einführt, die zum Koordinator für das gesamte Ethereum-Netzwerk wird. Es führt Proof-of-Stake und Validatoren in Ethereum ein. Es wird schließlich mit Mainnet zusammengelegt.

Big-Endian

Eine Positionsnummernrepräsentation, bei der die bedeutendste Ziffer zuerst im Speicher liegt. Das Gegenteil von little-endian, wo die am wenigsten signifikante Ziffer zuerst kommt.

Block

Eine Ansammlung von erforderlichen Informationen (ein Block-Header) über die zusammengefassten Transaktionen und eine Reihe anderer Block-Header, bekannt als ommers. Blöcke werden von Minern zum Ethereum-Netzwerk hinzugefügt.

Blockchain

In Ethereum eine Folge von Blöcken, die durch das Proof-of-Work-System validiert und bis zum Genesis-Block zum jeweiligen Vorgänger verlinkt sind. Es gibt kein Limit für die Block-Größe; stattdessen gibt es wechselnde Gas-Limits.

Bytecode

Ein abstrakter Befehlssatz zur effizienten Ausführung durch einen Software-Interpreter oder eine virtuelle Maschine. Im Gegensatz zu menschenlesbarem Quellcode wird Bytecode im numerischen Format ausgedrückt.

Byzantium fork

Die erste von zwei Hardforks für die Metropolis-Entwicklungsphase. Difficulty Bomb – Verzögerung und Blockierung der Belohnung, wobei die Eiszeit um 1 Jahr verzögert wurde und die Blockbelohnung von 5 auf 3 Ether reduziert wurde.

C

Checkpoint (Kontrollpunkt)

Die Beacon Chain hat ein in Slots (12 Sekunden) und Epochen (32 Slots) unterteiltes Tempo. Der erste Slot in jeder Epoche ist ein Kontrollpunkt. Wenn eine Supermajority von Validatoren die Verbindung zwischen zwei Kontrollpunkten bestätigt, können sie gerechtfertigt werden, und sobald ein anderer Kontrollpunkt gerechtfertigt ist, können sie abgeschlossen werden.

Compiling (Kompilieren)

Konvertieren von Code in einer Programmiersprache auf hoher Ebene (z. B. Solidity) in eine Sprache auf niedrigerer Ebene (z. B. EVM-Bytecode).

Committee (Komitee)

Eine Gruppe von mindestens 128 Validatoren, die durch die Beacon Chain willkürlich Beacon- und Shard-Blöcken zugewiesen sind.

Consensus (Konsens)

Wenn zahlreiche Nodes (meist die Mehrzahl der Nodes im Netzwerk) alle die gleichen Blöcke in ihrer lokal validierten besten Blockchain haben. Nicht zu verwechseln mit Konsensregeln.

Consensus Client (Konsens-Client)

Konsens-Clients (wie Prysm, Teku, Nimbus, Lighthouse, Lodestar) führen Ethereums Proof-of-Stake-Konsensalgorithmus aus, der es dem Netzwerk ermöglicht, sich bezüglich des Kopfs der Beacon Chain zu einigen. Konsens-Clients beteiligen sich nicht an der Validierung/am Broadcasting von Transaktionen oder der Ausführung von Zustandsübergängen. Dies geschieht durch Ausführungsclients.

Consensus Layer (Konsensschicht)

Die Konsensschicht von Ethereum ist das Netzwerk der Konsens-Clients.

Consensus Rules (Konsensregeln)

Die Block-Validierungsregeln, denen Full-Nodes folgen, um im Konsens mit anderen Nodes zu bleiben. Nicht zu verwechseln mit Konsens.

Constantinople Fork

Der zweite Teil der Metropolis-Ausbaustufe, ursprünglich geplant für Mitte 2018. Erwartete neben anderen Änderungen einen Wechsel auf einen Hybrid-Proof-of-Work/-Proof-of-Stake-Konsensalgorithmus.

Contract Account (Vertragskonto)

Ein Konto, das Code enthält, welcher ausgeführt wird, wenn es eine Transaktion von einem anderen Konto (EOA oder Smart Contract) erhält.

Contract Creation Transaction (Vertragserstellungs-Transaktion)

Eine spezielle Transaktion mit der Null-Adresse als Empfänger, die verwendet wird, um einen Vertrag zu registrieren und ihn in der Ethereum-Blockchain aufzuzeichnen.

Ein Crosslink liefert eine Zusammenfassung des Zustands eines Shards. So kommunizieren Shard-Ketten im geshardten Proof-of-Stake-System über die Beacon Chain.

D

Dezentralisierte Autonome Organisation (DAO)

Ein Unternehmen oder eine andere Organisation, die ohne hierarchisches Management arbeitet. DAO kann sich auch auf einen am 30. April 2016 gestarteten Smart Contract mit dem Titel "The DAO" beziehen, der im Juni 2016 gehackt wurde; dies motivierte letztendlich eine Hard Fork (Codename DAO) auf Block 1.192.000, die den gehackten DAO-Vertrag rückgängig machte und Ethereum und Ethereum Classic in zwei konkurrierende Systeme aufspaltete.

DApp

Dezentralisierte Applikation. Es handelt sich mindestens um einen Smart Contract und eine Web-Benutzeroberfläche. Allgemeiner ausgedrückt: Eine dApp ist eine Webanwendung, die auf offenen, dezentralisierten Peer-to-Peer-Infrastruktur-Diensten aufbaut. Darüber hinaus beinhalten viele dApps dezentralen Speicher und/oder ein Message-Protokoll und eine Plattform.

Dezentralisierte Börsen (DEX)

Eine Art dApp, mit der du Token mit anderen im Netzwerk austauschen kannst. Du benötigst Ether, um eine (zur Zahlung von Transaktionsgebühren) zu verwenden, aber diese unterliegen keinen geografischen Einschränkungen wie zentralisierten Börsen – jeder kann teilnehmen.

Deed (Beglaubigung)

Siehe non-fungible token (NFT)

DeFi

Die Abkürzung steht für "dezentralisiertes Finanzwesen", eine breite Kategorie von dApps, die darauf abzielen, Finanzdienstleistungen auf der Grundlage der Blockchain und ohne Zwischenhändler anzubieten, so dass jeder, der über eine Internetverbindung verfügt, daran teilnehmen kann.

Difficulty (Schwierigkeit)

Eine netzwerkweite Einstellung, die bestimmt, wie viel Berechnung erforderlich ist, um einen Proof-of-Work zu erstellen.

Difficulty Bomb (Schwierigkeitsbombe)

Geplante exponentielle Erhöhung der Proof-of-Work-Schwierigkeit, um den Übergang zu Proof-of-Stake zu motivieren und die Wahrscheinlichkeit einer Abspaltung zu verringern.

Digitale Signatur

Eine kurze Zeichenkette von Daten, die ein Benutzer für ein Dokument mit einem privaten Schlüssel erzeugt, so dass jeder mit dem entsprechenden öffentlichen Schlüssel, der Unterschrift und dem Dokument überprüfen kann, dass (1) das Dokument vom Eigentümer dieses privaten Schlüssels "signiert" wurde und (2) das Dokument nach seiner Unterschrift nicht geändert wurde.

E

Elliptische Kurve digitale Signatur Algorithmus (ECDSA)

Ein kryptographischer Algorithmus, der von Ethereum benutzt wird, um sicherzustellen, dass Gelder nur von deren Eigentümern ausgegeben werden können. Dies ist die bevorzugte Methode zur Erstellung von öffentlichen und privaten Schlüsseln. Relevant für die Generierung von Konto-Adressen und die Überprüfung von Transaktionen.

Epoche

Eine Periode von 32 Slots (6,4 Minuten) in dem von der Beacon Chain koordinierten System. Validator-Ausschüsse werden aus Sicherheitsgründen jede Epoche gemischt. In jeder Epoche gibt es die Möglichkeit, die Kette zu finalisieren.

Eth1

"Eth1" ist ein Begriff, der sich auf das Ethereum-Mainnet, die bestehende Proof-of-Work-Blockchain, bezieht. Dieser Begriff ist inzwischen zugunsten der "Ausführungsschicht" veraltet. Erfahre mehr über diese Namensänderung.

Eth2

"Eth2" ist ein Begriff, der sich auf eine Reihe von Upgrades des Ethereum-Protokolls bezieht, einschließlich des Übergangs von Ethereum zu Proof-of-Stake. Dieser Begriff ist inzwischen zugunsten des Begriffs "Konsensschicht" veraltet. Erfahre mehr über diese Namensänderung.

Ethereum-Verbesserungsvorschläge (EIP)

Ein Designdokument, das der Ethereum-Community Informationen zur Verfügung stellt und ein neues Feature oder seine Prozesse oder Umgebungen beschreibt (siehe ERC).

Ethereum Name Service (ENS)

Die ENS Registry ist ein zentraler -Smart Contract, der eine Zuordnung von Domain-Namen an Eigentümer und Resolver vorsieht, wie in EIP 137 beschrieben.

Lies mehr auf ens.domains

Entropie

Im Zusammenhang mit der Kryptographie mangelt es an Vorhersehbarkeit oder am Level der Zufälligkeit. Beim Generieren von geheimen Informationen wie privaten Schlüsseln verlassen Algorithmem sich üblicherweise auf eine Quelle hoher Entropie, um sicherzustellen, dass die Ausgabe unvorhersehbar ist.

Execution Client (Ausführungs-Client)

Execution Clients (Ausführungs-Clients) (auch bekannt als "Eth1-Clients") wie Besu, Erigon, go-ethereum oder Nethermind sind mit der Verarbeitung und Übertragung von Transaktionen sowie der Verwaltung des Ethereum-Zustands betraut. Sie führen die Berechnungen für jede Transaktion in der Ethereum Virtual Machine durch, um sicherzustellen, dass die Regeln des Protokolls eingehalten werden. Heute sind sie auch für den Proof-of-Work zuständig. Nach dem Übergang zum Proof-of-Stake werden sie diese Aufgabe an Konsens-Clients delegieren.

Execution Layer (Ausführungsschicht)

Die Ausführungsschicht von Ethereum ist das Netzwerk der Ausführungs-Clients.

Externes Konto (EOA)

Ein Konto, erstellt von oder für menschliche Benutzer des Ethereum-Netzwerks.

Ethereum-Anfrage zur Kommentierung (ERC)

Eine Kennzeichnung, die einigen EIPs zugewiesen wurde, die versuchen, einen bestimmten Standard der Ethereum-Nutzung zu definieren.

Ethash

Ein Proof-Work-Algorithmus für Ethereum 1.0.

Lies mehr auf eth.wiki

Ether

Die vom Ethereum-Ökosystem verwendete Kryptowährung, die Gas-Kosten abdeckt, wenn Transaktionen ausgeführt werden. Wird auch als ETH oder als Symbol Ξ, der griechische Großbuchstabe Xi, geschrieben.

Events

Ermöglicht die Verwendung von EVM-Protokollierungseinrichtungen. dApps können Ereignisse hören und sie verwenden, um JavaScript-Callbacks in der Benutzeroberfläche zu aktivieren.

Ethereum Virtual Machine (EVM)

Eine Stack-basierte virtuelle Maschine, die Bytecode ausführt. In Ethereum legt das Ausführungsmodell fest, wie der Systemzustand geändert wird, indem eine Reihe von Bytecode-Anweisungen und ein kleines Tupel von Umgebungsdaten angegeben werden. Dies wird durch ein formales Modell einer virtuellen Zustandsmaschine festgelegt.

EVM-Assemblysprache

Eine für Menschen lesbare Form von EVM-Bytecode.

F

Fallback-Funktion

Eine Standardfunktion, die aufgerufen wird, wenn keine Daten vorhanden sind oder ein deklarierter Funktionsname fehlt.

Faucet

Ein Service, der über einen Smart Contract ausgeführt wird und Geldmittel in Form von kostenlosem Test-Ether, das in einem Testnetz verwendet wird, bereitstellt.

Finalisierung

Finalisierung ist die Garantie, dass sich eine Reihe von Transaktionen vor einer bestimmten Zeit nicht ändern und nicht rückgängig gemacht werden können.

finney

Eine Recheneinheit von Ether. 1 finney = 1015 wei. 103 finney = 1 ether.

Fork (Abspaltung)

Eine Änderung des Protokolls, die die Schaffung einer alternativen Kette oder eine zeitliche Divergenz in zwei potenziellen Blockpfaden während des Minings verursacht.

Fork-Wahl-Algorithmus

Der Algorithmus, der verwendet wird, um den Kopf der Blockchain zu identifizieren. Auf der Ausführungsebene wird der Kopf der Kette als derjenige identifiziert, der die größte Gesamtschwierigkeit hinter sich hat. Das bedeutet, dass der eigentliche Kopf der Kette derjenige ist, der die meiste Arbeit erfordert, um ihn zu minen. Auf der Konsensschicht beobachtet der Algorithmus die gesammelten Bestätigungen der Validatoren (LMD_GHOST).

Fraud proof (Betrugssicher)

Ein Sicherheitsmodell für bestimmte Layer-2-Lösungen, bei denen zur Geschwindigkeitserhöhung Transaktionen gruppiert aufgerollt und als einzelne Transaktion an Ethereum übermittelt werden. Sie werden zwar für gültig erachtet, können aber angefochten werden, wenn Betrug vermutet wird. Ein Betrugsnachweis führt dann die Transaktion durch, um festzustellen, ob es zu einem Betrug gekommen ist. Diese Methode erhöht die Anzahl der möglichen Transaktionen bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der Sicherheit. Einige Rollups verwenden Gültigkeitsnachweise.

Frontier

Die erste Phase der Testentwicklung von Ethereum, die von Juli 2015 bis März 2016 andauerte.

G

Gas

Ein virtueller Treibstoff, der in Ethereum verwendet wird, um Smart Contracts und deren Berechnungen auszuführen. Die EVM misst den Gasverbrauch und begrenzt den Verbrauch von Rechenressourcen (siehe Turing complete).

Gaslimit

Die maximale Menge Gas, die eine Transaktion oder ein Block verbrauchen kann.

Genesis-Block

Der allererste Block in einer Blockchain, verwendet um ein bestimmtes Netzwerk und seine Kryptowährung zu initialisieren.

Geth

Go Ethereum. Eine der prominentesten Implementierungen des Ethereum-Protokolls, geschrieben in Go.

Lies mehr auf geth.ethereum.org

gwei

Abkürzung für gigawei, eine Stückelung von Ether, die üblicherweise für die Darstellung von Gas-Preisen verwendet wird. 1 gwei = 109 wei. 109 gwei = 1 Ether.

H

Hard-Fork

Eine permanente Divergenz in der Blockchain; auch bekannt als hard-forking change. Eine Hard-Fork tritt häufig auf, wenn nicht aktualisierte Nodes Blöcke nicht validieren können, die von aktualisierten Nodes erstellt wurden, welche neueren Konsensregeln folgen. Nicht zu verwechseln mit einer Fork, einer Softfork, einer Software-Fork oder einer Git-Fork.

Hash

Ein Fingerabdruck mit fester Länge bei variabler Eingabe, erzeugt durch eine Hashfunktion. (Siehe keccak-256)

HD-Wallet

Eine Wallet mit hierarchischer deterministischer (HD) Schlüsselerstellung und Transferprotokoll.

Lies mehr auf github.com

HD-Wallet-Seed

Ein Wert, der verwendet wird, um den Master Private Key und den Master Chain Code für eine HD-Wallet zu generieren. Der Wallet-Seed kann durch mnemonische Wörter dargestellt werden, die es Menschen einfacher machen, private Schlüssel zu kopieren, zu sichern und wiederherzustellen.

Homestead

Die zweite Entwicklungsphase von Ethereum; begann im März 2016 mit Block 1.150.000.

I

Index

Eine Netzwerkstruktur, die die Abfrage von Informationen aus der gesamten Blockchain optimieren soll, indem sie einen effizienten Pfad zu ihrer Speicherquelle bereitstellt.

Inter-exchange Client AddressProtocol (ICAP, Austausch-Client-Addressprotokoll)

Eine Ethereum-Adressencodierung, die teilweise mit der International Bank Account Number(IBAN)-Codierung kompatibel ist und eine vielseitige, überprüfbare und interoperable Codierung für Ethereum-Adressen bietet. ICAP-Adressen verwenden einen neuen IBAN-Pseudo-Land-Code – XE, der für "eXtended Ethereum" steht, wie er in nicht gerichtlichen Währungen verwendet wird (z. B. XBT, XRP, XCP).

Ice Age

Eine Hard-Fork von Ethereum in Block 200.000, um eine exponentielle Schwierigkeitserhöhung einzuführen (aka Schwierigkeitsbombe) und dadurch einen Übergang zu Proof-of-Stake zu motivieren.

Integrierte Entwicklungsumgebung (IDE)

Eine Benutzerschnittstelle, die typischerweise einen Code-Editor, Compiler, Laufzeit und Debugger kombiniert.

Immutable Deployed Code Problem (Unveränderliches Problem von hochgeladenem Code)

Sobald der Vertrags(oder Bibliotheks)-Code auf Ethereum hochgeladen wurde, wird er unveränderlich. Standardsoftware-Entwicklungspraktiken basieren darauf, mögliche Fehler zu beheben und neue Funktionen hinzuzufügen. Daher stellt dies eine Herausforderung für die Smart-Contract-Entwicklung dar.

Interne Transaktion

Eine Transaktion wurde von einem Vertragskonto an ein anderes Vertragskonto oder eine EOA gesendet (siehe Message).

K

Key derivation function (KDF, Schlüsselableitungsfunktion)

Auch bekannt als "Passwort-Stretching-Algorithmus", wird sie von Keystore-Formaten zum Schutz vor Brute-Force-, Wörterbuch- und rainbow-table-Angriffe auf Passphrasen-Verschlüsselung verwendet, indem wiederholt die Passphrase gehasht wird.

keccak-256

Kryptographische Hash-Funktion in Ethereum. Keccak-256 wurde als SHA-3 standardisiert.

Keystore-Datei

Eine JSON-codierte Datei, die einen einzelnen zufällig generierten privaten Schlüssel enthält, der zur zusätzlichen Sicherheit mit einer Passphrase verschlüsselt ist.

L

Layer 2

Ein Entwicklungsbereich, der sich darauf konzentriert, Verbesserungen auf das Ethereum-Protokoll aufzusetzen. Diese Verbesserungen beziehen sich auf Transaktionsgeschwindigkeit, günstigere Transaktionsgebührenund Transaktionsanonymität.

LevelDB

Ein Open-Source-On-Disk-Key-Value-Speicher, der als leichtgewichtige Einzelzweck-Bibliothek mit Anbindungen an viele Plattformen implementiert ist.

Library (Bibliothek)

Eine spezielle Art von Smart Contract ohne zahlbare Funktionen, ohne Fallbackfunktion und ohne Datenspeicherung. Daher kann sie weder Ether empfangen oder aufbewahren noch Daten speichern. Eine Bibliothek dient als zuvor bereitgestellter Code, den andere Verträge für schreibgeschützte Berechnungen aufrufen können.

Light-Client (Lightweight Client)

Ein Ethereum-Client, der keine lokale Kopie der Blockchain speichert oder Blöcke und Transaktionen validiert. Er bietet die Funktionen einer Wallet und kann Transaktionen erstellen und übertragen.

LMD_GHOST

Der fork-choice-Algorithmus, der von den Konsens-Clients von Ethereum verwendet wird, um den Kopf der Kette zu identifizieren. LMD-GHOST ist ein Akronym und steht für "Latest Message Driven Greediest Heaviest Observed SubTree", was bedeutet, dass der Kopf der Kette der Block mit der größten Ansammlung von Attestationen in seiner Geschichte ist.

M

Mainnet

Kurz für "Hauptnetzwerk". Dies ist die öffentliche Ethereum-Blockchain. Reale ETH, echter Wert und reale Folgen. Auch als Layer 1 bekannt, wenn Layer-2-Skalierungslösungen diskutiert werden. (Siehe auch testnet)

Merkle Patricia Trie

Eine Datenstruktur, die in Ethereum verwendet wird, um Schlüssel-Wert-Paare effizient zu speichern.

Nachricht (Message)

Eine interne Transaktion, die niemals serialisiert wird und nur innerhalb der EVM gesendet wird.

Message Call (Nachrichtenanruf)

Das Übergeben einer Nachricht von einem Konto an ein anderes. Wenn das Zielkonto mit EVM-Code verknüpft ist, wird die virtuelle Maschine mit dem Zustand des Objekts gestartet und die Nachricht wird bearbeitet.

Metropolis

Die dritte Entwicklungsphase von Ethereum; begann im Oktober 2017.

Miner

Ein Netzwerknode , der den gültigen Proof-of-Work für neue Blöcke durch wiederholtes Pass-Hashing (siehe Ethash) findet.

Mint

Minting ist ein Vorgang, bei dem neue Token erstellt und in Umlauf gebracht werden, damit sie verwendet werden können. Die Erstellung eines neuen Tokens basiert auf einem dezentralisierten Mechanismus ohne Beteiligung einer Zentralbehörde.

N

Netzwerk

Verweist auf das Ethereum-Netzwerk, ein Peer-to-Peer-Netzwerk, das Transaktionen propagiert und an jeden Ethereum-Node (Netzwerkteilnehmer) weiterblockt.

Non-fungible Token (NFT)

Auch als "deed" bekannt, ist dies ein Token-Standard, der durch den ERC-721-Vorschlag eingeführt wurde. NFTs können getrackt und gehandelt werden, aber jeder Token ist einzigartig und unverwechselbar; sie sind nicht austauschbar wie ETH und ERC-20 Token. NFTs können das Eigentum an digitalen oder physischen Vermögenswerten repräsentieren.

Node

Ein Software-Client, der am Netzwerk teilnimmt.

Nonce

Ein Wert in der Kryptographie, der nur einmalig verwendet werden kann. Es gibt zwei Arten von Nonce in Ethereum: Eine Konto-Nonce ist ein Transaktionszähler in jedem Konto, die verwendet wird, um Wiederholungsangriffe zu verhindern; eine Proof-of-Work-Nonce ist der zufällige Wert in einem Block, der verwendet wurde, um den Proof-of-Work zu erfüllen.

O

ommer(Onkel)-Block

Wenn ein Miner einen gültigen Block findet, könnte ein anderer Miner einen Konkurrenzblock veröffentlicht haben, der zuerst der Spitze der Blockchain hinzugefügt wird. Dieser gültige, aber veraltete Block kann von neueren Blöcken als ommers aufgenommen werden und erhält eine Teilblockbelohnung. Der Begriff "ommer" ist der bevorzugte geschlechtsneutrale Begriff für das Geschwister eines Elternblocks, aber er wird auch manchmal als "Onkel" bezeichnet.

Optimistic Rollup

Ein Rollup von Transaktionen, die Betrugsnachweise verwenden, um einen erhöhten Transaktionsdurchsatz auf Layer 2 zu ermöglichen und gleichzeitig die Sicherheit von Mainnet (Layer 1) zu nutzen. Anders als Plasma, eine ähnliche Layer-2-Lösung, können Optimistic Rollups komplexere Transaktionstypen handhaben – alles, was in der EVM möglich ist, können auch sie abbilden. Sie haben Latenzprobleme im Vergleich zu Zero-Knowledge Rollups, weil eine Transaktion durch den Betrugsnachweis angefochten werden kann.

Orakel

Ein Orakel ist eine Brücke zwischen der Blockchain und der realen Welt. Sie fungieren als On-Chain-APIs, die nach Informationen abgefragt und in Smart Contracts verwendet werden können.

P

Parity

Eine der bekanntesten interoperablen Implementierungen der Ethereum-Client-Software.

Plasma

Eine Off-Chain-Skalierungslösung, die Betrugsnachweise verwendet, wie Optimistic Rollups. Plasma ist auf einfache Transaktionen wie grundlegende Token-Transfers und Swaps beschränkt.

Privater Schlüssel (Geheimer Schlüssel)

Eine geheime Nummer, die es Nutzern von Ethereum ermöglicht, das Eigentum an einem Konto oder Verträgen durch die Erstellung einer digitalen Signatur nachzuweisen (siehe öffentlicher Schlüssel, Adresse, ECDSA).

Proof-of-Stake (PoS)

Eine Methode, mit der ein Kryptowährungs-Blockchain-Protokoll einen verteilten Konsens erreichen soll. PoS bittet Benutzer, das Eigentum einer bestimmten Anzahl von Kryptowährungen (ihr "Anteil" im Netzwerk) nachzuweisen, um an der Validierung von Transaktionen teilnehmen zu können.

Proof-of-Work (PoW)

Ein Datenteil (der Nachweis), der eine signifikante Berechnung erfordert, um ihn zu finden. In Ethereum müssen Miner eine numerische Lösung für den Ethash-Algorithmus finden, der sich an einer netzwerkweiten Schwierigkeit orientiert.

Öffentlicher Schlüssel (Public Key)

Eine Nummer, abgeleitet über eine Einwegfunktion von einem privaten Schlüssel, die öffentlich zugänglich gemacht werden kann und von jedem verwendet werden kann, um eine digitale Signatur zu überprüfen, die mit dem entsprechenden privaten Schlüssel erstellt wurde.

R

Receipt (Beleg)

Von einem Ethereum-Client zurückgegebene Daten, um das Ergebnis einer bestimmten Transaktion zu repräsentieren, mit einem Hash der Transaktion, dessen Blocknummer, der verbrauchten Menge Gas und, im Fall des Einsatzes eines Smart Contracts, der Adresse des Vertrags.

Re-Entrancy Attack (Wiedereintrittsangriff)

Ein Angriff, der aus einem Angreifer-Smart-Contract besteht, der eine Vertragsfunktion in einem Opfer-Smart-Contract so aufruft, dass das Opfer bei der Ausführung den Angreifervertrag erneut rekursiv aufruft. Dies kann zum Beispiel zum Diebstahl von Geldern führen, indem Teile des Opfervertrags übergangen werden, die den Saldo aktualisieren oder den Auszahlungsbetrag zählen.

Reward (Belohnung)

Eine Menge Ether, die als Belohnung für den -Miner in jedem neuen Block enthalten ist, der die Proof-of-Work-Lösung gefunden hat.

Recursive Length Prefix (RLP)

Ein von den Ethereum-Entwicklern entwickelter Codierungsstandard zur Codierung und Serialisierung von Objekten (Datenstrukturen) mit beliebiger Komplexität und Länge.

Rollups

Eine Art Layer-2-Skalierungslösung, die mehrere Transaktionen zusammengefasst und in einer einzigen Transaktion an die Ethereum-Hauptkette sendet. Dies ermöglicht Einsparungen bei Gaskosten und erhöht den Transaktionsdurchsatz. Es gibt Optimistic und Zero-Knowledge Rollups, die verschiedene Sicherheitsmethoden anwenden, um diese Skalierbarkeitsgewinne anzubieten.

S

Serenity

Die Phase der Ethereum-Entwicklung, die eine Reihe von Skalierungs- und Nachhaltigkeitsverbesserungen einleitete und früher als "Ethereum 2.0" oder "Eth2" bekannt war.

Sicherer Hash-Algorithmus (SHA)

Eine Familie kryptographischer Hashfunktionen, die vom National Institute of Standards and Technology (NIST) veröffentlicht wurde.

Shard / Shard-Kette

Eine Proof-of-Stake-Kette, die von der Beacon Chain koordiniert und von Validatoren gesichert wird. Im Rahmen des Shard-Chain-Upgrades werden dem Netzwerk 64 weitere hinzugefügt. Shard Chains werden einen erhöhten Transaktionsdurchsatz für Ethereum bieten, indem sie zusätzliche Daten für Layer-2-Lösungen wie Optimistic Rollups und ZK-Rollups bereitstellen.

Sidechain

Eine Skalierungslösung, die eine separate Kette mit anderen, oft schnelleren Konsensregeln verwendet. Eine Brücke wird benötigt, um diese Seitenketten mit dem Mainnet zu verbinden. Rollups verwenden ebenfalls Sidechains, aber sie arbeiten stattdessen mit Mainnet zusammen.

Singleton (Einmalig)

Ein Programmierbegriff, der ein Objekt beschreibt, von dem nur eine Instanz existieren kann.

Slot

Eine Zeitperiode (12 Sekunden), in der ein neuer Beacon Chain- und Shard-Chain-Block von einem Validator im Proof-of-Stake-System vorgeschlagen werden kann. Ein Slot kann leer sein. 32 Slots bilden eine Epoche.

Smart Contract

Ein Programm, das auf der Ethereum-Rechnerinfrastruktur ausgeführt wird.

SNARK

SNARK steht für "succinct non-interactive argument of knowledge" und ist eine Art Zero-Knowledge-Nachweis.

Solidity

Eine prozedurale (imperative) Programmiersprache mit Syntax, die ähnlich wie JavaScript, C++ oder Java ist. Die populärste und am häufigsten verwendete Sprache für Ethereum-Smart-Contracts. Erstellt von Dr. Gavin Wood.

Solidity Inline Assembly

EVM-Assembly-Sprache in einem Solidity-Programm. Die Unterstützung von Solidity für Inline-Assembly erleichtert das Schreiben bestimmter Operationen.

Spurious Dragon

Eine Hard-Fork der Ethereum-Blockchain, die in Block 2.675.000 aufgetreten ist, um weitere Denial-of-Service-Angriffsvektoren und einen klaren Zustand zu adressieren (siehe Tangerine Whistle). Auch ein Replay-Angriffsschutzmechanismus (siehe nonce).

Stablecoin

Ein ERC-20-Token mit einem Wert, der an den Wert eines anderen Assets gekoppelt ist. Es gibt Stablecoins mit Fiat-Währungen wie Dollar, Edelmetalle wie Gold und andere Kryptowährungen wie Bitcoin.

Staking

Überweisen einer Menge von Ether (dein Einsatz), um ein Validator zu werden und das Netzwerk zu sichern. Ein Validator prüft Transaktionen und schlägt Blöcke unter einem Proof-of-Stake-Konsensmodell vor. Mit dem Staking erhältst du einen wirtschaftlichen Anreiz, im besten Interesse des Netzwerks zu handeln. Du erhältst Belohnungen für die Ausführung deiner Validator-Pflichten, verlierst aber unterschiedliche Mengen an ETH, wenn du dies nicht tust.

STARK

Die Abkürzung steht für "scalable transparent argument of knowledge". Ein STARK ist eine Art Zero-Knowledge-Nachweis.

State Channels (Zustandskanäle)

Eine Layer-2-Lösung, bei der ein Kanal zwischen den Teilnehmern eingerichtet wird, in dem sie frei und kostengünstig handeln können. Nur eine Transaktion zum Einrichten des Kanals und zum Schließen des Kanals wird an das Mainnet gesendet. Dies ermöglicht einen sehr hohen Transaktionsdurchsatz, setzt aber die Kenntnis der Teilnehmerzahl im Voraus und das Sperren von Assets voraus.

Supermajority (Qualifizierte Mehrheit)

Die qualifizierte Mehrheit (Supermajority) ist die Bezeichnung für einen Betrag, der 2/3 (66 %) des gesamten eingesetzten Ethers auf der Beacon Chain übersteigt. Für die Finalisierung von Blöcken auf der Beacon Chain ist eine qualifizierte Mehrheitsentscheidung erforderlich.

Sync-Komitee

Das Sync-Komitee ist eine zufällig ausgewählte Gruppe von Validatoren auf der Beacon Chain, die alle ~27 Stunden aktualisiert wird. Ihr Zweck ist es, gültige Block-Header mit ihrer Unterschrift zu versehen. Das Sync-Komitee ermöglichen es Light-Clients, den Kopf der Blockchain zu verfolgen, ohne auf das gesamte Validator-Set zugreifen zu müssen.

szabo

Eine Stückelung von Ether. 1 szabo = 1012 wei, 106 szabo = 1 Ether.

T

Tangerine Whistle

Eine Hard-Fork der Ethereum-Blockchain, die in Block 2.463.000 aufgetreten ist, um die Berechnung von Gas für bestimmte I/O-intensive Operationen zu ändern und den kumulierten Zustand vor einem Denial-of-Service-Angriff zu beseitigen, der die niedrigen Gaskosten dieser Operationen ausnutzte.

Testnetz

Kurz für "Testnetzwerk", ein Netzwerk, das dazu dient, das Verhalten des Hauptnetzwerks von Ethereum zu simulieren (siehe Hauptnetzwerk).

Token-Standard

Eingeführt mit dem ERC-20-Vorschlag, bietet dies eine standardisierte Smart-Contract-Struktur für Fungible Token. Token desselben Vertrags können nachverfolgt und gehandelt werden und sind im Gegensatz zu NFTs austauschbar.

Transaktion

Daten, die an die Ethereum-Blockchain übergeben wurden, signiert von einem Ursprungs-Konto , und eine bestimmte Adresse anvisieren. Die Transaktion enthält Metadaten wie das Gas-Limit für diese Transaktion.

Transaktionsgebühr

Eine Gebühr, die du bezahlen musst, wenn du das Ethereum-Netzwerk nutzen möchtest. Beispiele dafür sind das Senden von Guthaben von deiner Wallet oder einer dApp-Interaktion, wie zum Beispiel das Tauschen von Token oder der Kauf eines Kollektivs. Du kannst dir das wie eine Servicegebühr vorstellen. Diese Gebühr wird sich je nach Netzwerkauslastung ändern. Dies liegt daran, dass Miner, die Verantwortlichen für die Bearbeitung deinerTransaktion, Transaktionen mit höheren Gebühren voraussichtlich Priorität einräumen werden – so dass Staus den Preis in die Höhe treiben.

Auf technischer Ebene bezieht sich die Transaktionsgebühr auf die Menge Gas, die deine Transaktion benötigt.

Die Senkung der Transaktionsgebühren ist derzeit von großem Interesse. Siehe Layer 2

Turing vollständig (Turing complete)

Ein nach dem englischen Mathematiker und Informatiker Alan Turing benanntes Konzept. Ein System von Regeln zur Datenmanipulation (wie z. B. eine Programmiersprache oder eine zelluläre Automaton) wird als "Turing complete" oder "computational universal" bezeichnet, wenn es verwendet werden kann, um eine beliebige Turing-Maschine zu simulieren.

V

Validator

Ein Node in einem Proof-of-Stake-System, der für die Speicherung von Daten, die Verarbeitung von Transaktionen und das Hinzufügen neuer Blöcke zur Blockchain verantwortlich ist. Für eine aktive Validator-Software musst du in der Lage sein, Einsätze von 32 ETH zu staken.

Validitätsnachweis (Validity proof)

Ein Sicherheitsmodell für bestimmte Layer-2-Lösungen, bei denen zur Geschwindigkeitserhöhung Transaktionen gruppiert aufgerollt und als einzelne Transaktion an Ethereum übermittelt werden. Die Transaktionsberechnung erfolgt außerhalb der Kette und wird dann mit einem Nachweis ihrer Gültigkeit an die Hauptkette übertragen. Diese Methode erhöht die Anzahl der möglichen Transaktionen bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der Sicherheit. Einige Rollups verwenden Betrugsnachweise.

Validium

Eine Off-Chain-Lösung, die Gültigkeitsnachweise verwendet, um den Transaktionsdurchsatz zu verbessern. Im Gegensatz zu Zero-Knowledge Rollups werden Validium-Daten nicht auf Layer 1 im Mainnet gespeichert.

Vyper

Eine Programmiersprache auf hohem Level mit Python-ähnlicher Syntax. Ziel ist es, näher an eine rein funktionale Sprache zu kommen. Erstellt von Vitalik Buterin.

W

Wallet

Software, die private Schlüssel hält. Wird verwendet, um auf Ethereum-Konten zuzugreifen und diese zu steuern und mit Smart Contracts zu interagieren. Schlüssel müssen nicht in einer Wallet gespeichert werden und können stattdessen aus Offline-Speicher (z. B. Speicherkarte oder Papier) abgerufen werden, um die Sicherheit zu verbessern. Trotz des Namens speichern Wallets niemals die tatsächlichen Münzen oder Token.

Web3

Die dritte Version des Webs. Erstmals vorgeschlagen von Dr. Gavin Wood, stellt Web3 eine neue Vision und den Fokus für Webanwendungen dar – von zentral geführten und verwalteten Anwendungen zu Anwendungen, die auf dezentralen Protokollen basieren (siehe dApp).

Wei

Die kleinste Stückelung von Ether. 1018 wei = 1 Ether.

Z

Zero Address (Null-Adresse)

Eine spezielle Ethereum-Adresse, die nur aus Nullen besteht und als Zieladresse von einer ContVertragserstellungs-Transaktion spezifiziert wird.

Zero-Knowledge-Nachweis

Ein Zero-Knowledge-Nachweis ist eine kryptographische Methode, die es einer Person ermöglicht, zu beweisen, dass eine Aussage wahr ist, ohne zusätzliche Informationen zu übermitteln.

Zero-Knowledge Rollup

Ein Rollup von Transaktionen, die Gültigkeitsnachweise verwenden, um einen erhöhten Layer-2-Transaktionsdurchsatz zu bieten und gleichzeitig die Sicherheit von Mainnet (Layer 1) zu nutzen. Obwohl sie komplexe Transaktionstypen wie Optimistische Rollups nicht bewältigen können, haben sie keine Latenzprobleme, da Transaktionen nachweislich gültig sind, wenn sie abgeschickt werden.

Quellen

Teilweise bereitgestellt von Mastering Ethereum von Andreas M. Antonopoulos, Gavin Wood unter CC-BY-SA

Trage zu dieser Seite bei

Haben wir etwas vergessen? Ist etwas nicht korrekt? Hilf uns, indem du zu diesem Glossar auf GitHub beiträgst!

Erfahre mehr darüber, wie du einen Beitrag leisten kannst

Was this article helpful?