Weiter zum Hauptinhalt

Helfen Sie mit, diese Seite zu aktualisieren

­čîĆ

Es gibt eine neue Version dieser Seite, aber im Moment ist sie nur auf Englisch verf├╝gbar. Helfen Sie mit, die neueste Version zu ├╝bersetzen.

Seite ├╝bersetzen
In Englisch

Hier sind keine Fehler!­čÉŤ

Diese Seite wird nicht ├╝bersetzt. Wir haben diese Seite bewusst vorerst auf Englisch belassen.

Ebene 2

Ethereum f├╝r jedermann

Skalierung von Ethereum ohne Kompromisse bei der Sicherheit oder Dezentralisierung.
Darstellung von Transaktionen, die auf Ebene 2 geb├╝ndelt und an das Mainnet von Ethereum ├╝bertragen werden

loading...

Auf Layer 2 gesperrte TVL (USD)

loading...

Durchschnittliche ETH-Transfergeb├╝hr auf Layer 2 (USD)

loading...

TVL-Änderung auf Layer 2 (30 Tage)

Was ist Layer 2?

Layer 2 (L2) ist ein ├╝bergeordneter Begriff f├╝r bestimmte Skalierungsl├Âsungen f├╝r Ethereum. Ein Layer-2-Projekt ist eine eigene Blockchain, die Ethereum zum einen erweitert, f├╝r die zum anderen aber auch die Sicherheitsgarantien von Ethereum gelten.

Um Layer 2 n├Ąher zu beleuchten, m├╝ssen wir uns zun├Ąchst mit Layer 1 (L1) befassen.

Was ist Layer 1?

Layer 1 ist die zugrunde liegende Blockchain. Sowohl Ethereum als auch Bitcoin sind Layer-1-Blockchains, denn beide bilden die Grundlage f├╝r unterschiedliche Layer-2-Netzwerke. Beispiele f├╝r Layer-2-Projekte sind ÔÇ×RollupsÔÇť auf Ethereum und das Lightning Network auf Bitcoin. Alle Nutzeraktivit├Ąten in Layer-2-Projekten k├Ânnen letztlich in die Layer-1-Blockchain zur├╝ckflie├čen.

Ethereum fungiert zudem als Datenverwahrungsebene f├╝r Layer 2. Layer-2-Projekte stellen ihre Transaktionsdaten auf Ethereum ein, wobei sie sich hinsichtlich der Datenverf├╝gbarkeit auf Ethereum verlassen. Anhand dieser Daten k├Ânnen Status auf Layer 2 abgefragt oder Transaktionen auf Layer 2 angefochten werden.

Als Layer 1 umfasst Ethereum Folgendes:

  1. Ein Netzwerk von Node-Betreibern zur Gew├Ąhrleistung und Validierung des Netzwerks

  2. Ein Netzwerk von Blockproduzenten

  3. Die Blockchain und den Verlauf der Transaktionsdaten

  4. Der Konsensmechanismus des Netzwerks

Sie haben noch Fragen zu Ethereum? Lernen Sie Ethereum n├Ąher kennen.

Wof├╝r Layer 2?

Drei w├╝nschenswerte Merkmale einer Blockchain sind Dezentralisierung, Sicherheit und Skalierbarkeit. Das Blockchain-Trilemma besagt jedoch, dass eine einfache Blockchain-Architektur nur zwei von drei dieser Merkmale erf├╝llen kann. Wenn Sie eine sichere und dezentralisierte Blockchain w├╝nschen, m├╝ssen Sie auf Skalierbarkeit verzichten.

Ethereum hat derzeit eine Netzwerkkapazit├Ąt von mehr als 1 Millionen Transaktionen pro Tag und eine hohe Nachfrage nach jeder dieser Transaktionen erreicht. Der Erfolg von Ethereum und die daraus resultierende hohe Nachfrage haben zu einem erheblichen Anstieg der Gaspreise gef├╝hrt. Aus diesem Grund ist auch der Bedarf an Skalierungsl├Âsungen gestiegen. Hier kommen Layer-2-Netzwerke ins Spiel.

Skalierbarkeit

Das Hauptziel von Skalierbarkeit besteht in der Erh├Âhung der Transaktionsgeschwindigkeit (schnellere Abwicklung) und des Transaktionsdurchsatzes (mehr Transaktionen pro Sekunde) ÔÇô jedoch ohne Beeintr├Ąchtigung von Dezentralisierung oder Sicherheit.

Die Ethereum-Community hat sich klar dazu bekannt, dass sie zugunsten von Skalierbarkeit weder auf Dezentralisierung noch auf Sicherheit verzichten m├Âchte. Vor dem Sharding konnte das Mainnet von Ethereum (Layer 1) nur etwa 15 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten. Bei einer sehr hohen Ethereum-Nachfrage ist das Netzwerk schnell ├╝berlastet, wodurch sich die Transaktionsgeb├╝hren erh├Âhen und Nutzer, die sich diese Geb├╝hren nicht leisten k├Ânnen, ausgeschlossen werden. An dieser Stelle setzt Layer 2 an, das schon heute M├Âglichkeiten der Skalierung f├╝r Ethereum bietet.

Weitere Informationen zur Vision von Ethereum

Vorteile von Layer 2

­čĺŞ

Geringere Geb├╝hren

Durch die Zusammenfassung mehrerer Off-Chain-Transaktionen zu einer einzigen Layer-1-Transaktion lassen sich die Transaktionsgeb├╝hren erheblich senken, wodurch Ethereum f├╝r alle erschwinglicher wird.

­čöÉ

Aufrechterhaltung der Sicherheit

Layer-2-Blockchains wickeln ihre Transaktionen ├╝ber das Ethereum-Mainnet ab, wodurch die Nutzer von der Sicherheit des Ethereum-Netzwerks profitieren.

­čŤá´ŞĆ

Erweiterung der Anwendungsm├Âglichkeiten

Dank des h├Âheren Transaktionsdurchsatzes, geringerer Geb├╝hren und neuer Technologien werden sich die Projekte auf neue und benutzerfreundlichere Anwendungen ausweiten.

Wie funktioniert Layer 2?

Wie bereits erw├Ąhnt, ist Layer 2 ein ├╝bergeordneter Begriff f├╝r L├Âsungen zur Skalierung von Ethereum, durch die Transaktionen au├čerhalb von Ethereums Layer 1, jedoch mit der robusten dezentralen Sicherheit von Layer 1 abgewickelt werden. Eine Layer-2-Blockchain ist also eine separate Blockchain, die Ethereum erweitert. Wie funktioniert das?

Eine Layer-2-Blockchain kommuniziert regelm├Ą├čig mit Ethereum (durch Einreichung von Transaktionsb├╝ndeln), um sicherzustellen, dass sie ├Ąhnliche Sicherheits- und Dezentralisierungsgarantien bietet. All dies erfordert keine ├änderungen am Layer-1-Protokoll (Ethereum). Layer 1 kann demnach f├╝r Sicherheit, Datenverf├╝gbarkeit und Dezentralisierung sorgen, w├Ąhrend Layer 2 die Skalierung ├╝bernimmt. Layer 2 nimmt Layer 1 die Transaktionslast ab und sendet bei Transaktionsabschluss Nachweise zur├╝ck an Layer 1. Durch den Wegfall der Transaktionslast wird Layer 1 als Basis entlastet und das System wird insgesamt skalierbarer.

Rollups

Die B├╝ndelung (sogenannte Rollups) ist derzeit der bevorzugte Ansatz in Layer 2 f├╝r die Skalierung. Durch Rollups k├Ânnen Nutzer Gasgeb├╝hren gegen├╝ber Layer 1 bis um das 100-fache reduzieren.

Rollups b├╝ndeln bzw. ÔÇ×rollenÔÇť Hunderte von Transaktionen in einer einzigen Transaktion auf Layer 1. Dadurch werden die Transaktionsgeb├╝hren von Layer 1 auf alle Teilnehmer des Rollups aufgeteilt, was f├╝r jeden Nutzer g├╝nstiger ist. Rollup-Transaktionen werden au├čerhalb von Layer 1 ausgef├╝hrt, die Transaktionsdaten werden jedoch in Layer 1 eingestellt. Durch die ├ťbertragung der Transaktionsdaten auf Layer 1 erhalten Rollups die Sicherheit der Ethereum-Blockchain. F├╝r Rollups gibt es zwei Ans├Ątze: Optimistic und Zero-Knowledge. Sie unterscheiden sich in erster Linie darin, wie die Transaktionsdaten an Layer 1 ├╝bermittelt werden.

Optimistic Rollups

Optimistic-Rollups sind in dem Sinne ÔÇ×optimistischÔÇť, als f├╝r Transaktionen prinzipiell von ihrer G├╝ltigkeit ausgegangen wird, die aber bei Bedarf angefochten werden kann. Bei Verdacht auf eine ung├╝ltige Transaktion wird eine Kontrolle durchgef├╝hrt, um den Fehler ggf. nachzuweisen.

Weitere Informationen zu Optimistic-Rollups

Zero-Knowledge-Rollups

Zero-Knowledge-Rollups verwenden Validit├Ątsnachweise, bei denen Transaktionen off-chain, also au├čerhalb der Chain, ausgewertet und dem Ethereum-Mainnet komprimierte Daten als Nachweis der G├╝ltigkeit geliefert werden.

Weitere Informationen zu Zero-Knowledge-Rollups

Recherchieren Sie selbst: Risiken von Layer 2

Da Layer-2-Chains die Sicherheit von Ethereum ├╝bernehmen, w├Ąren sie in einer idealen Welt genauso sicher wie die Layer 1 von Ethereum. Allerdings sind viele dieser Projekte noch jung und eher experimentell. Schlie├člich wurden nach Jahren der Forschung und Entwicklung viele der L2-Technologien, die Ethereum heute skalieren, erst im Jahr 2021 eingef├╝hrt. Viele Projekte verf├╝gen w├Ąhrend der fortschreitenden Dezentralisierung ihrer Netzwerke ├╝ber zus├Ątzliche Vertrauensannahmen. Wir raten Ihnen in jedem Fall vor der Entscheidung, eine Layer-2-Chain zu verwenden, genau zu recherchieren und sich selbst zu ├╝berpr├╝fen, ob Sie die damit verbundenen Risiken eingehen m├Âchten.

Als zuverl├Ąssige Informationsquelle zur Technologie, den Risiken und den Vertrauensannahmen einzelner Layer-2-Projekte empfehlen wir Ihnen L2BEAT, das zu jedem Projekt ein umfassendes Framework f├╝r die Risikobewertung bereitstellt.

Wechsel zu L2BEAT

Verwendung von Layer 2

Sie wissen nun, warum Layer 2 existiert und wie diese Ebene funktioniert. Legen wir los!

HINWEIS: Wenn Sie ├╝berbr├╝cken und Layer 2 verwenden, k├Ânnen Sie die Adresse eines EOA-Kontos (ein Konto, dessen Autorisierung ├╝ber einen einzigen privaten Schl├╝ssel erfolgt) genauso wie im Ethereum-Mainnet kontrollieren. Bei Verwendung eines Vertragskontos wie Gnosis Safe oder Argent haben Sie auf Layer 2 hingegen keine Kontrolle ├╝ber die Adresse, solange das Vertragskonto auf Layer 2 noch nicht auf diese Adresse umgestellt ist. Solange Sie aber die Adresse f├╝r Ihr Vertragskonto nicht kontrollieren, k├Ânnen Gelder, die Sie durch ├ťberbr├╝ckung auf dieses Konto transferieren, verloren gehen.

Allgemeine Layer-2-Projekte

Layer-2-Projekte f├╝r allgemeine Anwendungen verhalten sich wie Ethereum, sind aber g├╝nstiger. Alles, was Sie im Ethereum-Mainnet auf Layer 1 tun k├Ânnen, k├Ânnen Sie auch in den Netzwerken von Layer 2 tun. Viele dapps wurden bereits in diese Netzwerke migriert bzw. gar nicht erst im Mainnet, sondern sofort auf Layer 2 implementiert.

Arbitrum One

Arbitrum ist ein Optimistic-Rollup, das f├╝r sich beansprucht, von einer direkten Interaktion mit Ethereum nicht unterscheidbar zu sein ÔÇô jedoch mit Geb├╝hren zu einem Bruchteil der Transaktionskosten von Layer 1.

Hinweis: Betrugsbeweise nur f├╝r Benutzer auf der Whitelist, Whitelist noch nicht ge├Âffnet

Arbitrum One Br├╝ckeArbitrum One Portal f├╝r das ├ľkosystemArbitrum One Token-Listen
Entdecken Arbitrum One

Optimism

Optimism ist ein schnelles, einfaches und sicheres EVM-├Ąquivalentes Optimistic-Rollup. Es skaliert die Technologie und die Werte von Ethereum durch r├╝ckwirkende Finanzierung ├Âffentlicher G├╝ter.

Hinweis: Fehlernachweise in Entwicklung

Optimism Br├╝ckeOptimism Portal f├╝r das ├ľkosystemOptimism Token-Listen

Boba Network

Boba ist ein aus Optimism entstandenes Optimistic-Rollup. Diese Skalierungsl├Âsung m├Âchte Gasgeb├╝hren reduzieren, den Transaktionsdurchsatz verbessern und die M├Âglichkeiten von Smart Contracts erweitern.

Hinweis: Zustandspr├╝fung in Entwicklung

Boba Network Br├╝cke

Anwendungsspezifische Layer-2-Projekte

Anwendungsspezifische Layer-2-Blockchains sind Projekte, die auf die Optimierung eines bestimmten Anwendungsbereichs abgestimmt sind und dadurch eine bessere Performance besitzen.

Loopring

payments
exchange

zkRollup L2 von Loopring m├Âchte die gleichen Sicherheitsgarantien wie das Mainnet von Ethereum bieten, dies jedoch bei einem gro├čen Skalierungsschub: Der Durchsatz wurde um das 1000-fache erh├Âht und die Kosten auf nur 0,1 % von L1 reduziert.

Loopring Br├╝cke

zkSync

tokens
nft

zkSync ist eine nutzerzentrierte ZK-Rollup-Plattform von Matter Labs. Diese Skalierungsl├Âsung f├╝r Ethereum ist im Mainnet von Ethereum bereits freigeschaltet. Sie unterst├╝tzt Zahlungen, den Tausch von Token und das Pr├Ągen von NFTs.

zkSync Br├╝cke

ZKSpace

payments
exchange

Die ZKSpace-Plattform besteht aus drei Hauptkomponenten: einem Layer 2 AMM DEX mit der ZK-Rollup-Technologie ZKSwap, dem Zahlungsservice ZKSquare und dem NFT-Marktplatz ZKSea.

ZKSpace Br├╝cke

Aztec

payments
integrations

Das Aztec-Netzwerk ist das erste private ZK-Rollup auf Ethereum, das dezentralen Anwendungen Zugang zur Privatsph├Ąre und Skalierung erm├Âglicht.

Aztec Br├╝cke

Hinweise zu Sidechains, Validiums und alternativen Blockchains

Sidechains und Validiums sind Blockchains, die den Austausch von Verm├Âgenswerten zwischen Ethereum und anderen Blockchains erm├Âglichen. Sidechains und Validiums werden parallel zu Ethereum ausgef├╝hrt und interagieren mit Ethereum ├╝ber Br├╝cken, wobei ihre Sicherheit und Datenverf├╝gbarkeit jedoch von Ethereum unabh├Ąngig ist.

Die Skalierung sowohl von Sidechains als auch Validiums erfolgt ├Ąhnlich wie bei Layer-2-Blockchains ÔÇô bei geringeren Transaktionsgeb├╝hren und einem h├Âheren Transaktionsdurchsatz, jedoch anderen Vertrauensannahmen.

Weitere Informationen zu Sidechains

Weitere Informationen zur Validiums

Einige Layer-1-Blockchains weisen h├Âhere Durchs├Ątze und geringere Transaktionsgeb├╝hren als Ethereum auf. Diese Optimierungen alternativer Layer-1-Blockchains sind allerdings nur mit Abstrichen bei der Sicherheit oder der Dezentralisierung m├Âglich.

Das Ethereum-├ľkosystem l├Âst das Trilemma der Skalierbarkeit in der festen ├ťberzeugung, dass die Layer-2-Skalierung der einzige Weg f├╝r eine gute Skalierbarkeit ohne Einbu├čen an Sicherheit und Dezentralisierung ist.

So gelangen Sie zu Layer 2

F├╝r die ├ťbertragung von Guthaben in ein Layer-2-Netzwerk gibt es zwei prim├Ąre Methoden: ├ťberbr├╝cken des Guthabens aus Ethereum ├╝ber einen Smart Contract oder Abheben des Guthabens an einer B├Ârse und ├ťbertragen in das Layer-2-Netzwerk.

Guthaben im Wallet?

Zur ├ťbertragung Ihrer ETH in Ihrem Wallet ben├Âtigen Sie eine Br├╝cke, um Ihr Guthaben vom Ethereum-Mainnet auf Layer 2 zu verschieben.

Weitere Informationen zu Br├╝cken

W├Ąhlen Sie die L2 aus, zu der Sie ├╝berbr├╝cken wollen.

Guthaben an einer B├Ârse?

Einige zentralisierte B├Ârsen bieten nun Auszahlungen und Einzahlungen direkt auf Layer 2 an. Informieren Sie sich, welche B├Ârsen Layer-2-Auszahlungen anbieten und welchen Layer 2 sie unterst├╝tzen.

Au├čerdem ben├Âtigen Sie eine Wallet, auf die Sie Ihr Guthaben transferieren. Finden Sie eine Wallet f├╝r Ethereum.

Informieren Sie sich, welche B├Ârsen Layer 2 unterst├╝tzen.
Ethereum-Logo

Tools f├╝r mehr Effizienz auf Layer 2

Information

L2BEAT
L2BEAT
L2BEAT ist eine hervorragende Ressource f├╝r technische Risikobewertungen von Layer-2-Projekten. Wir empfehlen, sich bei der Suche nach bestimmten Layer-2-Projekten hier schlau zu machen.
Los
L2 Fees
L2 Fees
Auf L2 Fees finden Sie eine ├ťbersicht ├╝ber die aktuellen Transaktionskosten auf verschiedenen Layer-2-Ebenen (in USD).
Los
Chainlist
Chainlist
Chainlist ist eine gro├čartige Ressource f├╝r den Import von Netzwerk-RPCs in konforme Wallets. Hier finden Sie RPCs f├╝r Layer-2-Projekte, die Ihnen beim Verbindungsaufbau helfen.
Los

Wallet managers

Zapper
Zapper
Verwalten Sie Ihr gesamtes web3-Portfolio, von DeFi bis NFTs und was an Neuem noch kommen mag. Investieren Sie in die neuesten Features ÔÇô bequem von einer Plattform aus.
Los
Zerion
Zerion
Erstellen und verwalten Sie Ihr gesamtes DeFi-Portfolio an einem zentralen Ort und entdecken Sie dabei schon heute die Welt der dezentralen Finanzen.
Los
DeBank
DeBank
Bleiben Sie stets informiert ├╝ber alle wichtigen Ereignisse in der Web3-Welt.
Los

FAQ

Warum gibt es keinen ÔÇ×offiziellenÔÇť Layer 2 f├╝r Ethereum?

So wie es keinen ÔÇ×offiziellenÔÇť Ethereum-Client gibt, wird es f├╝r Ethereum auch keinen ÔÇ×offiziellenÔÇť Layer 2 geben. Ethereum ist frei zug├Ąnglich. Aus technischer Sicht kann daher jeder einen Layer 2 erstellen! So wird es von den verschiedensten Teams jeweils spezifische Layer-2-Versionen mit unterschiedlichen Designans├Ątzen geben, die f├╝r individuelle Anwendungsf├Ąlle optimiert sind. Davon kann das ├ľkosystem insgesamt nur profitieren. Genauso wie es verschiedene Ethereum-Clients von den verschiedensten Teams gibt, die im Netzwerk f├╝r Diversit├Ąt sorgen, wird in Zukunft auch eine gro├če Vielfalt an Layer 2 entstehen.

Was ist der Unterschied zwischen Optimistic- und Zero-Knowledge-Rollups?

Sowohl Optimistic- als auch Zero-Knowledge-Rollups b├╝ndeln bzw. ÔÇ×rollenÔÇť Hunderte von Transaktionen in einer einzigen Transaktion auf Layer 1. Rollup-Transaktionen werden au├čerhalb von Layer 1 ausgef├╝hrt, die Transaktionsdaten werden jedoch in Layer 1 eingestellt.

Der gr├Â├čte Unterschied zwischen den beiden Rollup-Methoden besteht darin, welche Daten an Layer 1 ├╝bertragen werden und wie die Daten ├╝berpr├╝ft werden. Bei Zero-Knowledge-Rollups werden die Berechnungen durch Validit├Ątsnachweise au├čerhalb der Chain durchgef├╝hrt und ein Nachweis eingestellt, w├Ąhrend bei Optimistic-Rollups Berechnungen durch Fehlernachweise nur bei Verdacht auf einen Fehler durchgef├╝hrt werden ÔÇô dann jedoch innerhalb der Chain.

Derzeit sind die meisten Zero-Knowledge-Rollups anwendungsspezifisch, w├Ąhrend Optimistic-Rollups noch weitgehend allgemein gehalten sind.

Weitere Informationen zu Optimistic-Rollups

Weitere Informationen zu Zero-Knowledge-Rollups

Ist eine Skalierung auf Layer 1 m├Âglich?

Ja. In der aktuellen Roadmap von Ethereum sind bereits Shard Chains vorgesehen, an einer weiteren Skalierung auch ├╝ber Layer-2-Netzwerke hinweg muss jedoch noch gearbeitet werden.

Weitere Informationen zu Sharding

Welche Risiken birgt Layer 2?

Layer-2-Projekte bergen gegen├╝ber der Verwahrung von Guthaben im Mainnet von Ethereum und direkten Transaktionen zus├Ątzliche Risiken. Beispielsweise k├Ânnen Sequenzer ausfallen, was zu Verz├Âgerungen beim Zugriff auf Ihr Geld f├╝hren kann.

Wir raten Ihnen, sich gut zu informieren, bevor Sie betr├Ąchtliche Mittel in ein Layer-2-Projekt transferieren. Als zuverl├Ąssige Informationsquelle zur Technologie, den Risiken und den Vertrauensannahmen einzelner Layer-2-Projekte empfehlen wir Ihnen L2BEAT, das zu jedem Projekt ein umfassendes Framework f├╝r die Risikobewertung bereitstellt.

Blockchain-Br├╝cken, die die ├ťbertragung von Guthaben auf Layer 2 erleichtern, befinden sich noch in einem fr├╝hen Entwicklungsstadium. Das optimale Br├╝ckendesign gibt es daher vermutlich noch nicht. Erst k├╝rzlich wurden erfolgreiche Angriffe auf Br├╝cken gemeldet.

Weitere Informationen zu Br├╝cken

Weshalb sind hier nicht alle Layer-2-Projekte aufgelistet?

Wir m├Âchten sicherstellen, dass nur die besten Ressourcen aufgelistet werden, denn nur so k├Ânnen sich unsere Nutzer sicher und sorglos im Layer-2 Raum bewegen. F├╝r den Einschluss in unsere Empfehlungen bewerten wir die Projekte nach strengen Rahmenkriterien. Richtlinien f├╝r die Aufnahme von Layer-2-Projekten in unsere Liste anzeigen

Auf Ethereum.org kann jeder die Aufnahme von Layer-2-Projekten vorschlagen. Wenn Sie meinen, dass ein interessantes Layer-2-Projekt fehlt, kontaktieren Sie uns bitte.

War diese Seite hilfreich?