Weiter zum Hauptinhalt

Helfen Sie mit, diese Seite zu aktualisieren

🌏

Es gibt eine neue Version dieser Seite, aber im Moment ist sie nur auf Englisch verfügbar. Helfen Sie mit, die neueste Version zu übersetzen.

Seite übersetzen
In Englisch

Hier sind keine Fehler!🐛

Diese Seite wird nicht übersetzt. Wir haben diese Seite bewusst vorerst auf Englisch belassen.

Die Ethereum-Upgrades

Komplett neue Möglichkeiten für Ethereum schaffen

Das Ethereum, das wir kennen und lieben, nur skalierbarer, sicherer und nachhaltiger...
  • Mehr erfahren über die Upgrades
  • Moment, was ist Ethereum?
Illustration eines Doge, der einen Computer benutzt

Was sind Ethereum-Upgrades?

Die Ethereum-Roadmap umfasst zusammenhängende Protokoll-Upgrades, die das Netzwerk skalierbarer, sicherer und nachhaltiger machen. Diese Upgrades werden von mehreren Teams aus dem gesamten Ethereum-Ökosystem entwickelt.
Mehr erfahren über vorherige Ethereum-Upgrades

Was müssen Sie tun?

Wenn Sie ein DApp-Nutzer oder ETH-Inhaber sind, müssen Sie gar nichts tun. Sind Sie Entwickler oder möchten damit anfangen, ETH einzusetzen, dann gibt es Möglichkeiten, wie Sie sich heute einbringen können.
Teil werden der Ethereum-Weiterentwicklung

Die Vision✨

Um eine großflächige Akzeptanz von Ethereum und Vorteile für alle Menschen weltweit zu erreichen, muss Ethereum skalierbarer, sicherer und nachhaltiger werden.

🚀

Skalierbarer

Ethereum muss tausende Transaktionen pro Sekunde unterstützen, um Anwendungen schneller und günstiger nutzen zu können.

🛡️

Sicherer

Ethereum muss sicherer werden. Mit zunehmender Nutzung von Ethereum muss das Protokoll besser gegen alle Formen des Angriffs geschützt werden.

🌲

Nachhaltiger

Ethereum muss umweltfreundlicher werden. Die heutige Technologie erfordert zu viel Rechenleistung und Energie.

Illustration einer Gruppe von Leuten, die eine Ether(ETH)-Glyphe bestaunen

Mehr erfahren über die Vision

Wie werden wir Ethereum skalierbarer, sicherer und nachhaltiger machen? Und das alles unter Beibehaltung des wesentlichsten Merkmals von Ethereums: die Dezentralisierung.

Die Ethereum-Upgrades

Ethereum besteht aus einer Reihe von Upgrades, die die Skalierbarkeit, Sicherheit und Nachhaltigkeit des Netzwerks verbessern. Obwohl an allen parallel gearbeitet wird, sind bestimmte Abhängigkeiten ausschlaggebend, was wann eingeführt wird.

Die Beacon Chain

Mit der Beacon Chain wurde Staking auf Ethereum eingeführt und der Grundstein für zukünftige Upgrades gelegt. Letztendlich erfolgt darüber die Koordination des neuen Systems.

Die Beacon Chain ist live

Die Zusammenführung

Das Ethereum-Mainnet wird irgendwann mit der Beacon Chain „verschmelzen“ müssen. Damit wird Staking für das gesamte Netzwerk möglich und ein Ende des energieintensiven Minings eingeleitet.

Schätzungsweise: 2022

Shard Chains

Shard Chains erweitern die Fähigkeiten von Ethereum, Transaktionen zu verarbeiten und Daten zu speichern. Die Shards selbst erhalten mit der Zeit mehr Funktionen, die in mehreren Phasen bereitgestellt werden.

Geschätzt: 2023

Was ist mit „Eth2“ passiert?

Der Begriff „Eth2“ wird in der Vorbereitung auf die Zusammenführung von „Eth1“ und „Eth2“ schrittweise abgeschafft. Mehr zur Zusammenführung

Nach der Zusammenführung von „Eth1“ und „Eth2“ zu einer einzigen Chain wird es nicht mehr zwei verschiedene Ethereum-Netzwerke geben, sondern nur noch Ethereum.

Um Unklarheiten zu minimieren, hat die Community diese Begriffe aktualisiert:

  • „Eth1“ ist nun der „Ausführungslayer“, der Transaktionen verarbeitet und ausführt.
  • „Eth2“ ist nun der „Konsenslayer“, der den Proof-of-Stake-Konsens regelt.

Diese aktualisierte Terminologie ändert lediglich die Benennungskonventionen. Die Ziele von Ethereum oder die Roadmap ändern sich dadurch nicht.

Mehr erfahren über die „Eth2“-Umbenennung

Warum können wir nicht einfach Eth2 verwenden?

Gedankliche Modelle

Ein großes Problem mit der Eth2-Benennung besteht darin, dass neue Benutzer von Ethereum sich ein falsches Bild machen. Sie denken intuitiv, dass Eth1 vor Eth2 kommt. Oder dass Eth1 von Eth2 abgelöst wird. Weder das eine noch das andere ist wahr. Wenn wir den Begriff Eth2 nicht mehr verwenden, machen sich die zukünftigen Benutzer kein falsches Bild von dem Modell.

Inklusivität

Im Zuge der Weiterentwicklung der Ethereum-Roadmap ist Ethereum 2.0 nicht mehr wirklich geeignet, um die Roadmap von Ethereum darzustellen. Durch sorgfältige und genaue Wortwahl können Inhalte auf Ethereum von einem möglichst breiten Publikum verstanden werden.

Betrugsprävention

Leider haben böswillige Akteure versucht, die ungenaue Bezeichnung Eth2 zu nutzen, um Benutzer zu betrügen. Sie haben sie aufgefordert, ihre ETH gegen „ETH2“-Token zu tauschen, oder behauptet, dass sie ihre ETH vor dem Eth2-Upgrade irgendwie migrieren müssen. Wir hoffen, dass diese aktualisierte Terminologie Klarheit bringt, um diese Nische für Betrug zu schließen und dazu beizutragen, das Ökosystem sicherer zu machen.

Klarheit über Staking

Manche Staking-Betreiber haben auch die auf der Beacon Chain gestaketen ETH mit dem Ticker „ETH2“ vorgestellt. Das führte zu Verwirrung, da die Benutzer dieser Dienste nicht wirklich einen „ETH2“-Token erhalten. Es existiert kein „ETH2“-Token, vielmehr bezeichnet der Begriff einfach den Anteil am Stake dieses bestimmten Anbieters.

Möchten Sie sich an den Ethereum-Upgrades beteiligen?

Es gibt viele Möglichkeiten, an den Ethereum-Upgrades mitzuwirken und beim Testen zu helfen und sogar Prämien zu verdienen.
Mitmachen
Das ist nicht der offizielle Fahrplan. Das ist unsere Sicht der Dinge, basierend auf den Informationen, die es gibt. Doch da wir über Technologie sprechen, können sich Pläne im Handumdrehen ändern. Verstehen Sie die Aussagen also bitte nicht als Verpflichtung.

Staking ist hier

Der Schlüssel zu den Ethereum-Upgrades ist die Einführung von Staking. Wenn Sie Ihre ETH nutzen möchten, um dabei zu unterstützen, das Ethereum-Netzwerk zu sichern, dann befolgen Sie die aufgeführten Schritte.

1. Einrichten mit dem Launchpad

Für das Staken auf Ethereum ist das Launchpad erforderlich – es führt Sie durch den Prozess.

Staking-Launchpad ansehen

2. Staking-Adresse bestätigen

Bevor Sie Ihre ETH staken, solltest Sie sichergehen, dass Sie die richtige Adresse und das Launchpad durchlaufen haben.

Adresse des Einzahlungsvertrags bestätigen
💸

Mehr erfahren über Staking

Mit der Beacon Chain kommt das Staking auf Ethereum. Das bedeutet, wenn Sie ETH haben, können Sie etwas Gutes tun, indem Sie das Netzwerk sichern und dabei ETH verdienen.

Mehr zum Staking

Häufig gestellte Fragen

Auf dem Laufenden bleiben

Erfahren Sie von Forschern und Entwicklern, die an den Ethereum-Upgrades arbeiten, was es Neues gibt.

Danny Ryan (Ethereum Foundation)

Ben Edgington (PegaSys, ConsenSys)

An der Forschung teilnehmen

Ethereum-Forscher und -Enthusiasten treffen sich hier, um über die Forschungsbemühungen zu diskutieren, einschließlich allen Aspekten, die mit den Ethereum-Upgrades zu tun haben.

Gehe zu ethresear.ch

War diese Seite hilfreich?