Hilf mit, diese Seite zu aktualisieren

🌏

Es gibt eine neue Version dieser Seite, aber im Moment ist sie nur auf Englisch verfügbar. Hilf mit, die neueste Version zu übersetzen.

📣
Latest: Eth2 researchers are working on ways to accelerate the merge. It will probably happen earlier than expected. More soon. Follow updates

Andocken von Mainnet mit Eth2

  • Letztendlich wird das aktuelle Ethereum-Mainnet mit den restlichen Eth2-Upgrades "andocken".
  • Das Andocken stellt den Zusammenschluss des "Eth1"-Mainnet mit der Eth2-Beacon Chain und dem Sharding-System dar.
  • Dies markiert das Ende von Proof-of-Work für Ethereum und den vollständigen Übergang zu Proof-of-Stake.
  • Im technischen Entwicklungsplan ist damit die "Phase 1,5" gemeint.

Seite zuletzt aktualisiert: April 26, 2021

Wann wird es veröffentlicht?

~2021/22

Dieses Upgrade erfolgt im Anschluss an die Implementierung von Shard Chains. Es stellt den Moment dar, in dem die Eth2-Vision Realität wird – ein durch Staking außerordentlich skalierbares, sicheres und nachhaltiges Netzwerk.

Was ist mit Andocken gemeint?

Es ist wichtig, zu verstehen, dass die Eth2-Upgrades zuerst unabhängig und separat vom heutigen Mainnet eingeführt und umgesetzt werden. Das Ethereum-Mainnet wird unverändert mittels Proof-of-Work gesichert, auch während die Beacon Chain und ihre Shard Chains parallel dazu operieren und dazu Proof-of-Stake anwenden. Mit Andocken ist der Moment gemeint, an dem diese beiden Systeme zusammengeführt werden.

Stelle dir Ethereum als Raumschiff vor, das noch nicht ganz für seine interstellare Reise bereit ist. Mit der Beacon Chain und Shard Chains hat die Community einen neuen Motor und einen gestählten Rumpf konstruiert. Wenn es an der Zeit ist, werden diese neuen Systeme an das Raumschiff angedockt, werden ein Teil davon; bereit, um Lichtjahre in die Zukunft zu springen.

Andocken ans Mainnet

Wenn alles bereit ist, wird das Ethereum-Mainnet an die Beacon Chain "angedockt" und zu seinem eigenen Shard werden, die statt Proof-of-Work das Proof-of Stake-Verfahren anwendet.

Mainnet wird es sowohl ermöglichen, Smart Contracts ins Proof-of-Stake-System einzubringen, als auch die gesamte Geschichte und den aktuellen Zustand von Ethereum, um einen flüssigen Übergang für alle Besitzer und Nutzer von ETH zu garantieren.

Nach dem Andocken

Dies bedeutet das Ende von Proof-of-Work für Ethereum und beginnt die neue Ära eines nachhaltigeren, umweltfreundlicheren Ethereum. Von da an wird Ethereum gemäß der Eth2-Vision skalierbarer, sicherer und nachhaltiger sein.

Beziehung zwischen den Upgrades

Die Eth2-Upgrades stehen allesamt in Verbindung zueinander. Zusammenfassend steht das Andocken wie folgt in Verbindung zu den anderen Upgrades:

Andocken und die Beacon Chain

Sobald das Andocken erfolgt, werden Staker zugewiesen, um das Ethereum-Mainnet zu validieren. Genau wie bei den Shard Chains. Mining wird nicht mehr erforderlich sein, sodass die Miner aller Voraussicht nach ihre verdienten Ether ins Staking im Rahmen des Proof-of-Stake-Systems einbringen werden.Die Beacon Chain

Andocken und Shard Chains

Da das Mainnet zu einem Shard werden wird, ist die erfolgreiche Implemetierung der Shard Chains für dieses Upgrade von entscheidender Bedeutung. Dieser Übergang wird vermutlich Stein des Anstoßes dafür sein, ob sich die Community dafür entscheidet, ob bzgl. des Sharding ein zweites Upgrade nötig ist. Solch ein Upgrade würde dann weitere Shards wie das Mainnet erstellen. Diese würden nicht nur weitere Daten liefern, sondern auch Transaktionen und Smart Contracts bearbeiten.Shard Chains