Weiter zum Hauptinhalt

Helfen Sie mit, diese Seite zu aktualisieren

🌏

Es gibt eine neue Version dieser Seite, aber im Moment ist sie nur auf Englisch verfügbar. Helfen Sie mit, die neueste Version zu übersetzen.

Seite übersetzen
In Englisch

Hier sind keine Fehler!🐛

Diese Seite wird nicht übersetzt. Wir haben diese Seite bewusst vorerst auf Englisch belassen.

Seite zuletzt aktualisiert: 25. November 2022

Staking-Produkte oder -Services hinzufügen

Wir möchten sicherstellen, dass wir die bestmöglichen Ressourcen auflisten und gleichzeitig die Sicherheit und das Vertrauen der Nutzer gewährleisten.

Jeder kann ein Staking-Produkt oder einen Service zur Hinzufügung auf ethereum.org vorschlagen. Wenn wir ein Produkt übersehen haben, dann schlagen Sie es bitte vor.

Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Liste der Staking-Produkte und Services, die wir derzeit anbieten:

  • Solo-Staking
  • Staking als Dienstleistung
  • Staking-Pool

Der Proof-of-Stake wurde am 1. Dezember 2020 auf der Beacon Chain eingeführt. Das Staking ist ein noch relativ neues Verfahren. Dennoch haben wir versucht, einen fairen und transparenten Rahmen für die Berücksichtigung auf ethereum.org zu schaffen. Die Kriterien für die Auflistung werden sich jedoch im Laufe der Zeit ändern und weiterentwickeln und liegen letztendlich im Ermessen des ethereum.org-Website-Teams.

Der Entscheidungsrahmen

Die Entscheidung, ein Produkt auf ethereum.org zu listen, ist von mehrern Faktoren abhängig. Mehrer Kriterien werden bei der Entscheidung über die Aufnahme eines Produkts oder einer Dienstleistung gemeinsam berücksichtigt. Je mehr dieser Kriterien erfüllt sind, desto wahrscheinlicher ist eine Aufnahme in die Liste.

Erstens: Um welche Art von Produkt oder Dienstleistung handelt es sich?

  • Node- oder Client-Tool
  • Schlüsselverwaltung
  • Staking als Dienstleistung (SaaS)
  • Staking-Pool

Derzeit sind nur Produkte oder Dienstleistungen in diesen Kategorien aufgeführt.

Aufnahmekriterien

Die eingereichten Staking-Produkte oder Services werden anhand von folgenden Kriterien bewertet:

Wann wurde das Projekt oder der Service gestartet?

  • Gibt es Belege dafür, wann das Produkt oder der Service der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde?
  • Auf dieser Grundlage wird ermittelt, wie bewährt ein Produkt ist.

Wird das Projekt aktiv verwaltet?

  • Gibt es ein aktives Team, das aktuell an der Entwicklung des Projekts arbeitet? Wer sind die Beteiligten?
  • Es werden nur aktiv verwaltete Produkte berücksichtigt.

Ist das Produkt oder der Service frei von vertrauenswürdigen/menschlichen Vermittlern?

  • Für welche Schritte der Benutzererfahrung ist es erforderlich, dass Vertrauen in die Menschen gesetzt wird, die entweder die Schlüssel zu ihren Geldern halten oder die Belohnungen richtig verteilen?
  • Damit wird die "Vertrauenswürdigkeit" des Produkts oder Services ermittelt.

Welche Plattformen werden unterstützt?

  • z. B. Linux, macOS, Windows, iOS, Android

Software und Smart Contracts

Für jegliche benutzerdefinierte Software oder Smart Contracts:

Ist alles Open Source?

  • Open-Source-Projekte sollten über ein öffentlich zugängliches Quellcode-Repository verfügen.
  • Das wird verwendet, um die "Open-Source"-Bewertung des Produkts zu bestimmen.

Ist die Beta-Entwicklung für das Produkt abgeschlossen?

  • Wo befindet sich das Produkt in seinem Entwicklungszyklus?
  • Produkte in der Betaphase werden nicht für die Aufnahme auf ethereum.org berücksichtigt.

Wurde die Software einem externen Sicherheitsaudit unterzogen?

  • Wenn nicht, ist eine externe Prüfung geplant?
  • Auf diese Weise wird die "Prüfungsbewertung" des Produkts ermittelt.

Hat das Projekt ein Bug-Bounty-Programm?

  • Wenn nicht, ist die Zahlung einer Prämie für entdeckte Sicherheitslücken geplant?
  • Das wird verwendet, um die "Bug Bounty"-Punktzahl des Produkts zu ermitteln.

Node- oder Client-Tool

Für Softwareprodukte im Zusammenhang mit der Einrichtung, Verwaltung oder Migration von Nodes oder Clients:

Welche Konsensebenen-Clients (z. B. Lighthouse, Teku, Nimbus, Prysm) werden unterstützt?

  • Welche Clients werden unterstützt? Kann der Nutzer wählen?
  • Das wird zur Ermittlung der "Multi-Client"-Bewertung des Produkts verwendet.

Staking als Service

Für Staking-as-a-Service-Angebote (d. h. delegierter Node-Betrieb):

Wie hoch sind die Gebühren für die Nutzung des Services?

  • Wie ist die Gebührenstruktur, gibt es z. B. eine monatliche Gebühr für den Service?
  • Gibt es zusätzliche Anforderungen für das Staking?

Müssen sich die Nutzer für ein Konto registrieren?

  • Kann jemand den Service ohne Genehmigung oder KYC nutzen?
  • Auf diese Weise wird der Aspekt der "Berechtigungsfreiheit" für das Produkt bewertet.

Wer hat die Unterschrifts- und Abhebungsschlüssel?

  • Auf welche Schlüssel hat der Benutzer Zugriff? Auf welche Schlüssel hat der Service Zugriff?
  • Das wird zur Ermittlung der "Vertrauenswürdigkeit" des Produkts herangezogen.

Wie groß ist die Kundenvielfalt der betriebenen Nodes?

  • Wie viel Prozent der Validierungsschlüssel werden vorwiegend von einem Client der Konsensebene (CL) ausgeführt?
  • Seit der letzten Bearbeitung wird vowiegend Prysm als Konsensebenen-Client von den Node-Betreibern verwendet. Das ist gefährlich für Netzwerk. Wenn ein CL-Client derzeit von mehr als 33 % des Netzes genutzt wird, fordern wir Daten zur Nutzung an.
  • Auf dieser Grundlage wird die Bewertung für "Diverse Clients" ermittelt.

Staking-Pool

Für Staking-Services im Pool:

Wie hoch ist die Mindest-ETH, die für einen Einsatz erforderlich ist?

  • z. B. 0,01 ETH

Wie hoch sind die Gebühren oder die Anforderungen für bzw. an das Staking?

  • Wie viel Prozent der Prämien werden als Gebühren abgezogen?
  • Gibt es zusätzliche Staking-Anforderungen?

Gibt es einen Liquiditäts-Token?

  • Um welche Token handelt es sich? Wie funktionieren sie? Wie lauten die Vertragsadressen?
  • Das wird zur Ermittlung der "Liquiditäts-Token"-Bewertung des Produkts verwendet.

Können Nutzer als Node-Betreiber teilnehmen?

  • Was ist erforderlich, um Validator-Clients mit den gepoolten Mitteln zu betreiben?
  • Ist hierfür die Genehmigung einer Einzelperson, eines Unternehmens oder einer DAO erforderlich?
  • Auf diese Weise wird der Aspekt "berechtigungsfreie Nodes" für das Produkts bewertet.

Wie groß ist die Kundenvielfalt bei den Betreibern der Pool-Nodes?

  • Wie viel Prozent der Node-Betreiber verwenden einen Mehrheits-Client der Konsensebene (CL)?
  • Seit der letzten Bearbeitung wird vowiegend Prysm als Konsensebenen-Client von den Node-Betreibern verwendet. Das ist gefährlich für Netzwerk. Wenn ein CL-Client derzeit von mehr als 33 % des Netzes genutzt wird, fordern wir Daten zur Nutzung an.
  • Auf dieser Grundlage wird für das Produkt der Aspekt "Diverse Clients" bewertet.

Weitere Kriterien: optionale Aspekte

Welche Benutzeroberflächen werden unterstützt?

  • z. B. Browser-Anwendung, Desktop-Anwendung, mobile Anwendung, CLI

Bietet die Software für das Node-Tooling eine einfache Möglichkeit, zwischen den Clients zu wechseln?

  • Kann der Benutzer mit dem Tool einfach und sicher zwischen Clients wechseln?

Bei SaaS: Wie viele Validatoren werden derzeit von dem Service betrieben?

  • Das gibt uns einen Eindruck von der bisherigen Reichweite Ihres Services.

So erfolgt die Anzeige von Ergebnissen

Die Kriterien für die Aufnahme werden verwendet, um eine kumulative Punktzahl für jedes Produkt oder jeden Service zu berechnen. Das dient dazu, Produkte, die bestimmte objektive Kriterien erfüllen, zu sortieren und zu präsentieren. Je mehr Kriterien belegt werden, desto höher fällt die Bewertung eines Produkts aus. Gleichstände werden dabei nach dem Zufallsprinzip gewertet.

Die Codelogik und die Gewichtungen für diese Kriterien sind derzeit in dieser JavaScript-Komponente in unserem Repo enthalten.

Ihr Produkt oder Ihren Service hinzufügen

Wenn Sie ein Staking-Produkt oder einen Staking-Service zu ethereum.org hinzufügen möchten, erstellen Sie einen Eintrag auf GitHub.

Eintrag erstellen

War dieser Artikel hilfreich?